Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Südbund

Schwarze Zahlen trotz weiterer Umsatzeinbußen

Der Südbund hat 2009 trotz des schwierigen Umfeldes und weiterer Umsatzverluste den Turnaround geschafft und mit 23.000 EUR ein positves Jahresergebnis erwirtschaftet. Das sei durch "Kosteneinsparungen und ein gut funktionierendes Debitoren-Management" erreicht worden, sagte Vorstand Klaus Kurringer auf der diesjährigen Generalversammlung der Kooperation. Knapp 100 stimmberechtigte Mitglieder fanden sich am Stammsitz des Verbundes in Backnang ein, der aktuell 462 Anschlusshäuser und Kunden zählt. Die verbliebenen Anteilsinhaber stünden fest hinter der Genossenschaft, heißt es in einer Pressemitteilung. So hätten sie Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig entlastet und auch ohne Zögern einer Satzungsänderung zugestimmt, die eine freiwillige, verzinsliche Mitgliederfinanzierung einschließe, um den Banken gegenüber eine ausreichende Kapitalbasis zu bieten.

Der Vorstand geht davon aus, dass im laufenden Jahr der Planumsatz von 57,5 Mio. EUR erreicht werden kann. Zwar hinkte die Umsatzentwicklung in den ersten zwei Monaten witterungsbedingt hinter dem Vorjahr her, doch habe sich das Geschäft bereits im März belebt. Bis Ende des Jahres will man die Einbußen vom Jahresanfang kompensiert haben.

Südbund Einkaufsverband für Heimtextilien eG
Klaus Kurringer

2010 sollen Qualität und Dienstleistungen der Südbund-Mitgliedsbetriebe gegenüber dem Verbraucher hervorgehoben werden - unter anderem mit einem neuen Kommunikationskonzept, für das der Werbeetat aufgestockt wurde. Geplant sind neben Aktionspaketen, Anzeigen, Großflächenplakaten, Imagebroschüren, Prospekten, Flyern und Postern weiterhin Printwerbung in der Zeitschrift "Schöner Wohnen" sowie erstmalig auch Radio-Spots.

aus BTH Heimtex 06/10 (Wirtschaft)