Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Jaso/Trumpf

35 Oberflächenvarianten für Landhausdielen


Die Parkettfabrik Jakob Schmid Söhne aus dem südbadischen Kippenheim und Trumpf Fertigparkett aus dem württembergischen Rottenburg-Oberndorf haben in den letzten Jahren viel Energie in Oberflächentechniken investiert und bieten heute mehr als 35 Oberflächenvarianten auf mehr als 200 verschiedenen Landhausdielen an.

Jaso-Geschäftsführer Michael Schmid: "2013 ist und bleibt die Landhausdiele insbesondere in Eiche das Non-Plus-Ultra. Gerne würden die Hersteller andere Holzarten und andere Formate im Markt forcieren und sind dabei so erfinderisch wie kaum zuvor. Doch der Trend der Eiche ist im Moment unumkehrbar und somit wird es für jeden Hersteller wichtiger denn je, sich mit der Oberfläche zu beschäftigen."

Trumpf Fertigparkett GmbH & Co. KG
Die dreischichtige Jaso-,Kaiserwald Eichediele ,Old Patina mit 4 mm Deckschicht ist handgelaugt, handgeformt und mit oxidativ härtendem Öl vorbehandelt. Das Großformat gibt es in den Abmessungen 3000 x 300/265/215 x 18 mm.

Insbesondere halte sich hier seit wenigen Jahren der sogenannte Retro- oder Old-Style Look. Böden müssen nicht mehr glatt sein wie ein ruhiger See, sondern spezielle Behandlungen, die das natürliche Aussehen auch haptisch unterstreichen, prägen mehr und mehr den Markt. Starke Äste, ausgeformte Risse und Strukturen durch Sägen, Hobeln oder Fasen sind gewünschter den je. Diese Merkmale spiegeln das Verlangen nach Natur wider, "weil der Verbraucher heute nicht mehr in der Lage ist, die Kopien und Nachbildungen eines echten Holzfußbodens zu erkennen."

aus ParkettMagazin 03/13 (Sortiment)