Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Drapilux

Buntgewebte Multitalente


Der Emsdettener Objektspezialist Drapilux präsentiert seine brandneue Kollektion Core. Nachdem sich der Hersteller zuletzt verstärkt innovativen Drucktechnologien gewidmet hat, umfasst die Neuheit vor allem buntgewebte Dekostoffe. "Die Buntweberei ist klar unsere Kernkompetenz - daher auch der Kollektionsname", so Vertriebsleiter Dr. Norbert Rehle.

Mehr denn je schlägt Drapilux mit der neuen Kollektion die Brücke zwischen den unterschiedlichen Objektbereichen. Die zehn Artikel - erhältlich in vier unterschiedlichen Farbwelten - sollen sowohl in Pflegeeinrichtungen als auch in der Hotellerie zum Einsatz kommen. "Immer mehr Hotels richten ihr Angebot derzeit ganz gezielt auf ältere Menschen aus", beobachtet Kirstin Herrmann, Chef-Designerin bei Drapilux. Was den besonderen Charakter der sogenannten 55plus-Hotels ausmacht: Barrierefreiheit, seniorengerechte Service- und Freizeitangebote - und nicht zuletzt ein speziell auf den Geschmack der Zielgruppe zugeschnittenes Ambiente. "Als langjähriger Partner im Pflegebereich beschäftigen wir uns Tag für Tag damit, wie ältere Menschen leben möchten. Daher fühlen wir uns quasi verpflichtet, auch hier kompetent zu unterstützen", so Herrmann weiter. "Ältere Reisende bleiben gern länger am Urlaubsort - das Hotelzimmer darf sich in Sachen Wohnlichkeit also ruhig ein Stück in Richtung Seniorenresidenz bewegen. Genau hier setzen wir mit Core an."

Nachdem Drapilux erst im letzten Jahr mit der Druckkollektion 200 von sich Reden gemacht hat, ergänzt Core nun das bewährte buntgewebte Sortiment. "Wir haben es hier mit einer anspruchsvollen Zielgruppe zu tun, die Wert auf qualitativ hochwertige Produkte legt. Dem wollen wir mit den Neuheiten gerecht werden," blickt die Designerin auf die neue Kollektion.

Bei der Entwicklung von Core stand das Thema "Textile Strukturen" im Vordergrund. "Es ist eine schöne Aufgabe, die textile Fläche als solche zu gestalten. Wir haben mit verschiedenen Garnen, Bindungen und Farben gearbeitet, Matt und Glanz kombiniert, und so Schritt für Schritt komplexe textile Gebilde geschaffen", erklärt Kirstin Herrmann. Eine echte Herzensangelegenheiten sind ihr die aufwändigen Faux-Uni-Gewebe, die auf den ersten Blick einfarbig erscheinen, in Wirklichkeit aber aus vielen verschiedenen Garnen und Farben gefertigt sind.

Insgesamt umfasst Core acht buntgewebte Artikel - darunter auch mehrfarbige Karo- und Streifendessins sowie zwei (Halb-)Transparente. Ergänzt wird die Kollektion durch zwei - ebenfalls strukturierte - Druckdessins, von denen das eine an Aquarelltechnik und das andere an Kreuzstickerei erinnert.

Schmitz-Werke GmbH & Co. KG
Mit der neuen Objekt-Kollektion Core schlägt Drapilux die Brücke zwischen den Segmenten Pflege und Hotellerie. Alle Artikel sind standardmäßig mit der intelligenten Zusatzfunktion Drapilux air zur Luftverbesserung ausgestattet.
Schmitz-Werke GmbH & Co. KG
Die Artikel der Farbwelt fresh sind echte Allrounder. Die modernen Kolorits Lemon, Pink, Rot, Violett und Türkis lassen sich bestens mit weißen Möbeln und hellen Hölzern kombinieren und passen damit auch gut in den modernen Office-Bereich.
Schmitz-Werke GmbH & Co. KG
Die Farbwelt pure setzt auf Weiß in all seinen Schattierungen: Reines Weiß, Natur, Creme, Hellbeige und -grau sowie Weiß mit leichten Farbnuancen bringen die Strukturen besonders zur Geltung.

Von der Natur inspiriert, wagt Drapilux in puncto Farbvielfalt mit Core einen deutlichen Schritt nach vorn. Anders als ihre Vorgängerin We care, die sich in einer einzigen Farbfamilie bewegt, erscheint die Kollektion gleich in vier verschiedenen Farbwelten: warm, soft, fresh und pure. "Während wir warm und soft vorwiegend für Deutschland, die Benelux-Staaten und teilweise auch Südeuropa entwickelt haben, zielen fresh und pure in ihren klaren Farben in Richtung Skandinavien", erläutert die Designerin. Neben dieser regionalen Ausrichtung trägt die Farbvielfalt der Kollektion auch den unterschiedlichen Einsatzbereichen in Pflege oder Hotellerie Rechnung: Mit leichten und zurückgenommenen Tönen ist soft speziell für die Pflege konzipiert, die Artikel der Farbwelt fresh sind ebenso gut für die Verwendung im Hotel geeignet.

Für Susanne Wagner, die als Innenarchitektin auf Wohnkonzepte für Ältere spezialisiert ist und an der Kollektionsentwicklung beteiligt war, sind neben dem durchdachten Design auch die Zusatzfunktionen der Drapilux-Textilien überzeugende Argumente. "Definitiv ein Plus für beide Einsatzbereiche ist die luftreinigende Eigenschaft der Stoffe. Nicht nur in der Pflege kommt es zu unangenehmen Gerüchen, auch im Hotel werden Zigarettenqualm, Essensdünste oder der Geruch von Reinigungsmitteln häufig als störend wahrgenommen." Hier bietet Drapilux die intelligente Zusatzfunktion Drapilux air, mit der alle Artikel der neuen Kollektion standardmäßig ausgerüstet sind. In den Textilien enthaltene Metallsalze arbeiten nach dem Prinzip eines Katalysators im Auto. Geruchsmoleküle und Luftschadstoffe werden beim Aufeinandertreffen mit den Stoffen aufgebrochen und in CO und Wasser verwandelt.

Vor allem für Pflegeinrichtungen interessant: Zwei Artikel aus der Core-Kollektion kommen mit Drapilux all in one auf den Markt und bekämpfen damit nicht nur Gerüche, sondern auch gefährliche Keime wie MRSA & Co.

aus BTH Heimtex 06/13 (Sortiment)