Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Weinig

Massivholz nachhaltig bearbeiten


"Mit verringertem Einsatz des Rohstoffs Holz den gleichen oder sogar höheren Output erzielen", umreißt Weinig Vorstandsvorsitzender Wolfgang Pöschl das Ziel Ressourcen effizienter und wirtschaftlicher Fertigungstechnologie. Um Ausbeute und Gewinn bereits beim Auftrennprozess zu optimieren, können beim Zuschnitt der Rohware ein CombiScan+ R 200 Scanner für Auftrennen und Kappen, eine Optimierkreissäge Profi-Rip 450 Speed sowie eine Highspeed-Optimierkappsäge Opti-Cut 450 FJ+ III mit Stapelautomat ST 10-1500 zur Linie gehören. Das ganze System ist über die Opti-Link Software verbunden.

Für Parkett wichtig: In der Weinig Kernkompetenz Hobeln und Profilieren erhöhen moderne Bearbeitungstechniken die Holzausbeute mit entsprechenden Einsparungen. Die komplette Powermat-Serie mit den Modellen 600, 1200, 2400 und 2500 ist mit dem Rüstzeit minimierenden Werkzeug-system PowerLock ausgerüstet, das bei unterschiedlichsten Vorschubgeschwindigkeiten eine exzellente Oberflächenqualität gewährleisten soll. Der frei programmierbare Powermat 2400 schafft im Durchlauf eine dreidimensionale Profilierung, wie sie Terrassendielen benötigen.

Michael Weinig AG
Diese massiven Bodenelemente mit geschwungenem Nut-Feder-Profil wurden auf der meist zur Fensterfertigung genutzten Conturex gefertigt.

Für die Bearbeitung von Holzfußboden ausgelegt ist auch der neue Doppelendprofiler Profi-Shape. Grundsätzlich kann die Maschine jedes zerspanbare Material bearbeiten. Dazu ist eine Vielzahl an Aggregaten im Programm, wie Ablängsägen, vertikale Bohraggregate, Zerspaner, Vorritzer oder Mittelschnittsägen. Die Holzeingangslänge des neuen Doppelendprofilers beträgt im Standard 3.000 mm, kann jedoch individuellen Kundenansprüchen angepasst werden. Das gleiche gilt für die angegebene Vorschubgeschwindigkeit von 40 m/min.

aus ParkettMagazin 04/13 (Sortiment)