Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Armstrong DLW

Die ganze Welt des Linoleums


Unter dem Motto "Imagine a world with linoleum" präsentiert Armstrong zum 150. Geburtstag des Bodenbelagsklassikers seine neue DLW Linoleum Kollektion. Mit ihr wird das Spektrum der Linoleum-Strukturen "Made in Germany" deutlich breiter und vielfältiger: Neun unterschiedliche Musterungen in vielen brillant leuchtenden Farben sowie dezenten Grau- und Naturtönen lassen sich harmonisch miteinander kombinieren.

Das sieht man auch im matt satinierten, weißen Musterbuch: Links zeigt es das Thema Farbe, rechts die dezenten Optiken im Überblick. Der Bodenbelag aus natürlichen und überwiegend nachwachsenden Rohstoffen inspiriert so zu ganz individuellen Raumkonzepten.

Lebensfreude pur strahlt die Serie Lino Art Star aus: Mit ihren fruchtig-frischen Optiken ist sie neu in der Kollektion. In die Basisfarbe der Chip-Struktur sind Flakes in kontrastierenden Schmuckfarben eingestreut. Neben neun satten Farbtönen von Limettengrün bis Olympic Blau gibt es eine dreistufige Graureihe sowie ein tiefes Schwarz.

Bei der Range Colorette ist der Name Programm: Aufgrund der starken Farbigkeit sind ihre Qualitäten besonders im Bildungswesen beliebt. Neben 11 klaren, brillant leuchtenden Farben gibt es 12 Nuancen im Spektrum Grau-Beige. Mit ihrer nur dezent strukturierten Oberfläche ist Colorette eine pflegeleichte Alternative zur monochromen Serie Uni Walton.

Für den Bestseller Marmorette hat Armstrong DLW ebenfalls neue, kräftige Farben entwickelt: saftiges Grün, trendiges Violett und ein sattes Blau. Erweitert wurde zudem die Palette der Grau- und Brauntöne.

Marmorette und Colorette bietet Armstrong DLW in unterschiedlichen Dicken von 2 über 2,5 bis 3,2mm an. Alle anderen Strukturen gibt es lagerhaltend mit einer Gesamtdicke von 2,5mm. Die Bahnenbreite beträgt jeweils 2 m.

Ein Highlight vor allem für Architekten und alle Bauhaus-Fans ist die neue Range Uni Walton: In Erinnerung an die aller ersten Linoleumböden vor 150 Jahren hat Armstrong DLW sechs neue Farben für die monochrome Struktur entwickelt: zwei warme Grautöne, ein Caramelbraun, einen Beigeton, ein edles Racing-Grün und ein dunkles Kaffebraun, genannt Spanish Brown. Es sind aufgefrischte Klassiker des DLW Repertoires, angelehnt an Le Corbusier.

Armstrong DLW GmbH
Das matt satinierte, weiße Musterbuch zur neuen Linoleum-Kollektion von Armstrong DLW zeigt links das Thema Farbe, rechts die dezenten Optiken im Überblick.
Armstrong DLW GmbH
Lebensfreude pur strahlt Lino Art Star aus: Mit ihren fruchtig frischen Optiken ist sie neu im Sortiment von Armstrong DLW. In die Basisfarbe der flächigen Chip-Struktur werden Flakes in kontrastierenden Schmuckfarben eingestreut.
Armstrong DLW GmbH
Unter dem Motto "Imagine a world with linoleum" präsentiert Armstrong seine neue DLW Linoleum Kollektion. Markant sind schon ihre Leitmotive: Linolschnitte mit Architektur-Objekten in kräftigen Farben stehen für Architektur und Kunst, Kreativität und Handwerk, Farbenfreude und Tradition.

Die Linie Uni Walton sorgt mit ihrem reduzierten Design für eine ruhige Flächenwirkung. Insbesondere die dunklen Farbtöne wirken klassisch elegant und eignen sich für die puristische Raumgestaltung.

Raffiniert und nach Angaben des Unternehmens bislang absolut einzigartig ist Linoleum mit Einstreuungen aus Echtmetall. Lino Art Alumino und Lino Art Firmament verleihen dem Boden mit ihren Aluminium-Flakes schimmernde Eleganz. Wie ein sternenklarer Nachthimmel wirken die größeren Einstreuungen im tiefschwarzen Linoleum bei Lino Art Firmament. Die drei Optiken der Lino Art Bronce interpretieren die zeitlose Schönheit von Messing und Bronze und bringen Vintage-Look auf den Boden.

Bereits Anfang des Jahres stellte Armstrong DLW eine längsgerichtete Linoleum-Struktur in natürlichen Grau-, Beige- und Brauntönen vor. Diese fließt jetzt als Lino Art Nature in die Gesamtkollektion ein. Die Range unterstreicht mit ihrer Struktur und Farbigkeit den natürlichen Charakter von Linoleum, interpretiert Holz und Beton ganz individuell und sorgt für wohnliches Ambiente.

Für die Nutzungsbereiche, in denen Trittschalldämmung oder Ableitfähigkeit verlangt wird, hat Armstrong DLW mit den Systemen Acoustic Plus sowie LCH Speziallösungen im Programm.

Vergütungen auf der Oberfläche des Linoleums schützen vor Schmutz, vereinfachen die Reinigung und verlängern die Nutzungsdauer des Belags. Weil sich die Beanspruchungen in den verschiedenen Anwendungsbereichen deutlich voneinander unterscheiden, bietet Armstrong zwei bewährte Oberflächenvergütungen mit jeweils eigenen Vorteilen an: Das LPX-Finish wird vor allem für Kindergärten, Schulen und Universitäten empfohlen. Das PUR Eco-System mit seiner sehr guten Chemikalienbeständigkeit ist ausgerichtet auf den Einsatz in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Laborräumen.

Die aktuelle Linoleum-Kollektion wird begleitet von einer neuen Motiv-Kampagne aus markanten Linolschnitten, die architektonische Top-Objekte in kräftigen Farben zeigen. Mehr dazu und eine virtuelle Reise durch die immer wieder neue und lebendige Linoleum-Welt von Armstrong DLW ist auf imagine-linoleum.de zu finden.

aus BTH Heimtex 09/13 (Sortiment)