Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Uzin

Ökologisch und technisch sicher kleben


Uzin bezeichnet seinen einkomponentigen MK 250 als Premium-STP-Parkettklebstoff der nächsten Technologie-Generation. Er gilt als Multi-Talent, denn er vereint die Festigkeit eines 2K-PUR-Klebstoffs mit dem Handling eines 1K-Produktes. Festigkeit und Riefenstand, so der Hersteller, sind richtungsweisend. Weitere Eigenschaften sind die lange offene Zeit sowie eine hohe Saughaftung. Der MK 250 erfüllt zudem die Anforderungen der DIN EN 14293 für "harte" Parkettklebstoffe.

Der Uzin MK 250 ist lösemittel- und wasserfrei und gut verstreichbar. Hohes Füllvermögen und guter Riefenstand sind weitere positive Eigenschaften. Aufgezogen wird der Klebstoff mit einer Spachtelzahnung TKB B3, B11 und dem Uzin Dielenzahnspachtel. Nach der Verarbeitung bleibt der Klebstoff scherfest und und sorgt mit seiner Schubfestigkeit für ein ruhiges Oberflächenbild.

Negative Wechselwirkungen mit allen Parkettlacken, -ölen und -wachsen, die das AgBB-Schema erfüllen und die entsprechende Zulassung besitzen seien aufgrund der Rezeptur des MK 250 ausgeschlossen. Als Teil der Uzin Ökoline ist er mit dem Blauen Engel gekennzeichnet und gemäß Emicode EC 1 R Plus eingestuft.

Uzin Utz AG
"Der MK 250 ist der Rundum-Sorglos-Klebstoff für Parkett", heißt es bei Uzin.

Der harte Parkettklebstoff ist einsetzbar für die Verlegung aller gängigen Parkettarten, Hölzer und Formate. Unter anderem eignet er sich für die Verlegung von Massiv- und Landhausdielen, Stabparkett, Mosaikparkett (8mm massiv), Hochkantlamellen und Mehrschichtparkett. Vor dem Kleben von Exotenhölzern sollte die Uzin- Anwendungstechnik befragt werden.

Der Uzin MK 250 ist auf vielen Untergründen anwendbar - von Zement- und Calciumsulfatestrichen über neue, fest verschraubte Spanplatten P4-P7 oder OSB-Platten bis hin zu neuen Gussasphaltestrichen, Fertigteilestrichen und Gips-Faserplatten. Ebenso eignen sich gespachtelte Flächen sowie Dämm- und Verlegunterlagen.

aus ParkettMagazin 05/13 (Sortiment)