Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Prinz

Treppenkantenprofile mit vielerlei Funktionen


Stabilisierung des gesamten Systemaufbaus, eingebaute Rutschhemmungen, gezielt dekorative Effekte - das sind Funktionen der Prinz-Treppenkantenprofile. Eingesetzt werden sie in erster Linie, wenn Treppen renoviert und mit einem neuen Belag ausgestattet werden.

Dazu müssen ausgetretene Stufen neu aufgebaut und ausgeglichen werden. Entscheidend ist dabei Federeffekte zu unterbinden. Für die Unterkonstruktion sorgen Reparaturwinkel aus verzinktem Stahl. Sie werden auf die Stufe genagelt oder geschraubt. Prinz bietet die Reparaturwinkel für normal wie auch stark abgenutzte Holz- oder Steintreppen an. Nivellierung mit einer für den Untergrund geeigneten Spachtelmasse gewährleistet, dass der neue Belag und das Treppenkantenprofil gleichmäßig fest auf der Stufe und an der Stufenkante anliegen.

Für sämtliche Bodenbelagsarten finden sich im Prinz-Programm passende Treppenkantenprofile - auch zweiteilige Profilsysteme, wie sie für Parkett und Laminat üblich sind.

Die Designlinie ,Novabietet Treppenkantenprofile in verschiedenen Abmessungen (30x20, 35x30, 45x23, 44x55, 70x44 mm) mit identischem Design. Feine Rillen im Kantenbereich des Profils sorgen für Rutschhemmung. Sie bewirken, dass die Eloxalfarbe auch unter starker Belastung langfristig erhalten bleibt. Speziell für den Objektbereich hält Prinz Treppenkantenprofile mit integrierten Gleitschutz- oder PVC-Einlagen vor, die noch einmal zusätzliche Rutschsicherheit bieten.

Carl Prinz GmbH & Co. KG
PS 400 Treppenkantensystem für Parkett und Laminatbeläge.
Carl Prinz GmbH & Co. KG
Treppenkanten mit passenden Innenwinkeln, geeignet für Designinylbeläge.

Für die Renovierung von Treppen mit Parkett oder Laminatböden der Belagsdicken 7 bis 18mm wurde das PS 400 Treppenkantensystem entwickelt. Die Bohrlöcher des langen Schraubschenkels im Basisprofil sind weit nach hinten versetzt, und damit weg von der Treppenkante. So wird ein Ausreißen der Stufenkante vermieden. Hohe Belastbarkeit, Stabilität und Sicherheit spiegeln sich beim PS 400 Treppenkantensystem in den Materialstärken des Systems besonders wider. Das System ist TÜV geprüft und zertifiziert. Die Oberprofile werden für dauerhaften Kraftschluss mit selbstbohrenden Schrauben fixiert.

Für Designvinylbeläge von 2 bis 6mm hat Prinz ein breites Sortiment an Treppenkantenprofilen im Angebot. Kunden haben die Auswahl zwischen Profilen mit minimaler Sichtkante oder überlappender Nase an der Setzstufe. Auf die Designs der Treppenkantenprofile abgestimmte Innenwinkel runden das Angebot ab. Im Zusammenspiel mit den Profilen verfeinern sie den Gesamteindruck und erleichtern die Verlegung, weil die Innenwinkel dem Belag eine saubere Stoßkante bieten. Eine kleine, nur abgerundete Hohlkehle verhindert außerdem, dass sich Staub ansammeln kann. So lässt sich die Treppe einfach pflegen und sauber halten.

aus ParkettMagazin 05/13 (Sortiment)