Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Armstrong-DLW präsentiert neue Linoleum-Kollektion

Weniger Qualitäten, viel mehr Farben

Marktgerechte Kollektionen, eine stärkere Ausrichtung der Strategie an den wichtigen Markt Deutschland - die Europa-Organisation von Armstrong will wieder mehr die Nähe der deutschen Kunden suchen. Den Anfang machte sie mit der Präsentation der neuen Linoleum-Kollektion, zu der ausgesuchte Kunden ins Werk nach Delmenhorst eingeladen wurden. Dort wurde ihnen ein komplett überarbeitetes Programm vorgestellt, in der Anzahl der Qualitäten gestrafft, dafür in der Farbauswahl deutlich ausgebaut und insgesamt vom anwesenden Großhandel sehr gut beurteilt.

Linoleum ist eins der wichtigsten Standbeine von Armstrong. Dementsprechende Bedeutung kommt der neuen Kollektion zu, die in diesen Tagen bundesweit auf verschiedenen Kundenveranstaltungen präsentiert wurde. Das Programm wurde komplett überarbeitet, in Farbgebung und Design an aktuelle Tendenzen angepasst und auch inhaltlich überdacht. Das Ergebnis überzeugt - auch nach Meinung der Großhändler, die bei der Premiere der Kollektion im Werk in Delmenhorst dabei waren. Insgesamt ist die Kollektion auf 7 Qualitäten gestrafft worden, dafür wurde das Farbspektrum innerhalb der einzelnen Produkte ausgebaut, so dass die Anzahl der (Farb-)Positionen von 101 auf 131 gestiegen ist. Darunter sind über 60 neue Töne. Bei der Colorierung wirkte wieder das italienische Design- und Architekturbüro Studio Dal Lago mit, das bei jeder Qualität feinfühlig Struktur und Farbe aufeinander abstimmte, so dass ein eigenständiger, unverwechselbarer Produktcharakter entsteht.

Der Bestseller Marmorette eröffnet mit 60 Farben eine "neue Dimension der Farbvielfalt" - "noch nie zuvor ist ein einzelner elastischer Belag in so einer Umfangreichen Farbauswahl angeboten worden", betonte Marketing-Direktor Markus Deimling. Das gilt für die 2,5 mm-Stärke, als 3,2 mm-Variante ist Marmorette in 36 Farbstellungen erhältlich, in 2 mm in 24. Die gegen Verschmutzung besonders unempfindliche Ware wird auch in trittschalldämmender Version Marmorette Acoustic angeboten, ein Verbundbelag aus Korkment und Linoleum in 10 Farben. Die ableitfähige Variante Marmorette LCH gibt es in 2 Farben.

Ein Klassiker ist auch Linorette, mit einer Marmorierung aus 5 Einzelfarben, die aus der Entfernung betrachtet zu einem Grundfarbton verschmelzen, der wiederum in einem lebhaften Kontrast zum Grundton der Struktur steht. Für die aktuelle Kollektion wurden die Grundtöne auf 12 erweitert und die Einzelfarben noch differenzierter gestaltet. Stärke: 2,5 mm.

Und noch ein Klassiker: Uni Walton, jetzt lieferbar in 14 Colorits, darunter neuen dunkleren Schattierungen, die wenig schmutzanfällig sind, in 2,5 und 3,2 mm Stärke. Als "Trendsetter" in seinem Programm sieht Armstrong Colorette. Hier verbinden sich eine filigrane, dezente, fast unihafte Struktur mit 18 intensiven Farben. Dieses Produkt ist in 2,5 und 3,2 mm Stärke lieferbar.

Linoart Star zeigt eine eigenständige, richtungsfreie Chip-Optik. Die neue Farbpalette wird von hellen pastelligen Fondtönen geprägt, von der sich unterschiedlich große Einstreuungen in jeweils drei kontrastierenden Farben pointiert abheben. 12 Farben in 2,5 mm Stärke.


Die markante Struktur von Granette ist Granit und Stein nachempfunden. Dem past sich auch die Farbgebung mit 6 Graunuancen von Weißgrau bis fast Schwarz an. Die Stärke: 2,5 mm.

Das strapazierfähigste Produkt ist der 4 mm-Belag Linodur, ursprünglich für den industriellen Bereich entwickelt und prädestiniert für alle stark frequentierten Einsatzgebiete. 9 frische Farben eröffnen viele gestalterische Spielräume. Für Räumlichkeiten, in denen eine erhöhte Ableitfähigkeit gefordert ist, steht Linodur in LCH-Qualität in 2 Farben zur Verfügung.

Mit einem abwechslungsreichen Programm an Bordüren, Friesen und Standard-Intarsien unterstützt Armstrong die individuellen Gestaltungswünsche von Bauherren und Architekten. Alle Bordüren und Intarsien wurden speziell für die aktuelle Linoleum-Kollektion entwickelt oder überarbeitet. Eine Vielzahl an Motiven und Formen steht zur Auswahl, darüber hinaus lassen sich auch individuelle Ideen umsetzen.

Die Einführung der Kollektion wird von umfassender Marketing-Unterstützung begleitet; eindrucksvoll die beiden 3,60 m langen Leporellos, einer nach Qualitäten aufgebaut, der andere nach fünf Farbwelten: Fresh Mobility mit Primärfarben, Natural Harmony mit Naturtönen, Inner Tranquility mit einer Grau-Palette, Pure Sensuality mit lebhaften Colorits und Spiritual Energy mit Erdtönen. Darüber hinaus gibt es eine handliche 7 x 14 cm-Drehkollektion, Einzelklappkarten, DIN A 4-Muster für jede Qualität sowie DIN A3-Muster für alle Marmorette-Positionen und die wichtigsten Farben der anderen Artikel und eine speziell Drehkollektion aus Papier für die Architekten. Dazu kommen als weitere Verkaufshilfen Produkt- und Imagebroschüren, der bekannte Architektenkalender und neu gestaltete Präsentationselemente wie eine aufmerksamkeitsstarke, drehbare Würfel-Säule mit passendem Tisch.

aus BTH Heimtex 10/04 (Sortiment)