Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hagebau Deutschland

Nach neun Monaten mit 8% im Plus


Das Wachstum der Hagebau hat sich im dritten Quartal 2010 fortgesetzt. Die Kooperation aus europäischen Baustoff-, Holz- und Fliesenhändlern sowie Baumarktbetreibern steigerte den zentralfakturierten Gruppenumsatz in den ersten neun Monaten 2010 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,8% auf 3,43 Mrd. EUR. Besonders positiv entwickelte sich die Holzsparte: 396,7 Mio. EUR des Gesamtumsatzes der Hagebau entfielen auf reine Holzsortimente, was einem Zuwachs von 18% entspricht. Die von Soltau aus betreuten Holzhändler kauften Waren im Wert von 455 Mio. EUR über die Zentrale ein, 12,5% mehr als im Vorjahreszeitraum. Als Gründe dieser Entwicklung werden die Preisentwicklungen im Bereich Hobelwaren-Schnittholz und Holzwerkstoffe sowie die positive Konjunkturentwicklung angeführt.


aus ParkettMagazin 06/10 (Wirtschaft)