Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hain Parkett in alter Mühle

Schlossböden verbinden Glas und Beton


Eine Bayerische Kommunikationsagentur arbeitet auf Hain-Langdielen in der Altstadt von Rosenheim. Damit gelang die Sanierung einer 300-jährigen Mühle. Denkmal und Moderne bilden eine frische, anregende Einheit. Das neue Ambiente fördert die Motivation der Mitarbeiterinnen.

Arbeiten in einer über 300jährigen Mühle, mitten im pulsierenden Zentrum der frisch sanierten Rosenheimer Altstadt: Diesen Traum hat sich Dagmar Dieterle, Inhaberin der gleichnamigen Kommunikationsagentur, erfüllt. Dass ihr neues Domizil eine inspirierende Arbeitsatmosphäre für vier Mitarbeiterinnen hat, liegt nicht nur am besonderen Charme des Baudenkmals. Durch die Fenster fällt das Tageslicht auf neue, hochwertige Langdielen des Parkettherstellers Hain. Die extra breiten und extra langen Castello-Landhausdielen in Eiche mit ihrer lebendigen Struktur "erden" die hohen Räume der Mühle und bieten eine außergewöhnliche Optik.

Mit Langdielen Historisches betonen

Die aus Mitte des 17. Jahrhunderts stammende Burgermühle gehört zu einem Ensemble, das zahlreiche liebevoll sanierte Einzeldenkmäler am ehemaligen Marktkanal und heutigen Stadtfluss umfasst. Für ihre Kommunikationsagentur, die den Schwerpunkt auf Öffentlichkeitsarbeit für mittelständische, inhabergeführte Unternehmen aus den Bereichen Architektur, Bauen, Wohnen, Holz und Design legt, fühlte sich die Bauherrin der Burgermühle sofort verbunden. Außerdem bot der Umzug in die neuen 120 m großen Agenturräume die Chance, ein Produkt des langjährigen Geschäftspartners Hain einzusetzen. In allen Räumen ließ die Bauherrin Eicheböden in den Ausführungen "Castello" verlegen und erzeugte damit die Atmosphäre eines einheitlichen Schlossbodens.

Denkmal und Moderne vereint

Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH
Zwischen rohem Backstein, weißem Putz und eleganten Büromöbeln läuft die Arbeit auf Eiche-Langdielen besonders flott.
Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH
Moderne Kunst, Möbelklassiker und gediegener Castello-Boden schaffen eine inspirierende Atmosphäre.
Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH
Hain-Naturholzböden bilden im sanierten Dachstuhl der alten Burgermühle die Basis für kreative Gestaltung in jeder Ecke.

Mit dem Hain-Eicheboden gelang es, eine Verbindung zwischen denkmalgeschütztem Gebäude und Moderne zu schlagen. Die mit einem speziellen Naturöl behandelten Landhausdielen kontrastieren mit dem punktuell sichtbaren Backstein-Gemäuer. Der Eicheboden setzt Glas und Beton sowie modernen Elemente im Innern einen lebendigen Kontrapunkt entgegen. Dieser Materialmix prägt das gesamte Wohn- und Geschäftshaus.

Funktionelles Arbeiten

Die extra breiten und extra lange Dielen in astiger Eiche, weiß gekalkt, kommen gerade in größeren Räumen gut zur Geltung. Offen und weitläufig wirkt der zentrale Arbeitsbereich, wo kreatives Arbeiten, Besprechen und Konferieren, Erholen bei einer Tasse Espresso und Energietanken auf der Dachterrasse ohne räumliche Abgrenzung ineinander übergehen. Die Hain-Landhausdielen sollen zudem einen guten Schallschutz in den Räumen ermöglichen.


Objekt Telegramm


Objekt: Kommunikationsagentur,
Dieterle + Partner, 83022 Rosenheim, An der Burgermühle 4
Design: Castello, 1-Blatt-Landhausdiele
Holzart: Eiche
Sortierung: astig
Oberfläche: gebürstet, weiß geölt
Länge: zwischen 2.60 - 4.95 m
Breite: bis zu 32 cm
Verlegung: klebend, Fußbodenheizung
Sockelleisten: extra hoch aus dem Hain-Sortiment

aus ParkettMagazin 04/12 (Referenz)