Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


FN Neuhofer

Zuschnittanlage erneuert, Logistikcenter erweitert


Das österreichische Familienunternehmen Neuhofer investiert weiter in seine Produktion, aktuell in den Holzzuschnitt. "Der Breitenzuschnitt spielt eine Schlüsselrolle in der Massivholzverarbeitung. Mit einer Zuschnittoptimierung lassen sich dabei Kosten sowohl für Unternehmen als auch für Kunden senken", erläutert Martin Neuhofer. Die neue Anlage der Firma Raimann/Weinig soll inklusive Ablängsäge (Vielblattkreissäge) im Januar 2011 in Betrieb gehen. Martin Neuhofer: "Die robuste Bauweise und das massive Druckwerk bilden die Basis für bestmögliche Materialführung und Schnittergebnisse." Durch den Einsatz spezieller Sägeblätter, heißt es weiter von Weinig, lassen sich bereits beim Auftrennen oder Besäumen verleimfähige Schnitte herstellen. Die leistungsstarken Kreissägen ermöglichen die Bearbeitung schwierigster Materialien. Auch große Dickentoleranzen im Rohmaterial würden nicht zu Problemen führen. Je nach Bedarf sorgen automatisch verstellbare Sägeblätter für rationelle Nutzung des Rohmaterials.

Bereits Mitte November 2010 hat FN Neuhofer Holz eine weitere 1.000 m2 große neuen Logistik-Halle in Betrieb genommen. Darüber hinaus ist für die nächste Zeit geplant, ein "Logistikcenter Neu" zu errichten, um dauerhaft ausreichend Platz zu haben.

Neuhofer Holz GmbH
Rechts im Bild die neue Logistikhalle auf dem FN-Gelände in Zell am Moos.

aus ParkettMagazin 01/11 (Wirtschaft)