Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


A.S. Création

Lizenzprodukte im Mittelpunkt


Mit Lizenz-Kollektionen wie Schöner Wohnen, Brigitte und Esprit trifft A.S. Création den Zeitgeist. Das spiegelt sich deutlich in der Bilanz der Gummersbacher wider: Der Vorstand rechnet mit einem Umsatzplus im Inland von 5 bis 7 % für das abgelaufene Jahr. Konkrete Zahlen veröffentlicht das börsennotierte Unternehmen erst im März. Zwar habe sich auch der Export gut entwickelt, das Vorkrisenniveau aber noch nicht ganz erreicht. Dennoch werde die Gruppe auch beim Gesamtumsatz Wachstum verzeichnen. Für 2011 wird aufgrund der angesprungenen Konjunktur mit einem weiteren Umsatzplus gerechnet. Der Endverbraucher investiere und sende positive Impulse an Fach- und Großhandel aus, sagte Rüdiger von Preen, Vertriebsleiter Profi. Allerdings sei der Wettbewerb noch härter geworden. "Die Verdrängung nimmt weiter zu."

Verschärft wird die Situation laut von Preen noch durch die hohen Rohstoffpreise. A.S. Création hatte bereits im November 2010 eine Preiserhöhung von 5,5 % für seine Produkte zum 1. März 2011 angekündigt. "Aber wenn die Optik stimmt, gibt der Verbraucher auch Geld aus", betonte er mit Hinweis auf die zahlreichen neuen Kollektionen des Unternehmens, die jeden Geschmacksstil bedienen - bis hin zu den hochwertigen Objektwandbelägen der Linie Architects Paper.

Doch im Fokus stünden die Lizenzmarken, die auf Lifestyle ausgerichtet seien. So läuft der Abverkauf der zweiten "Brigitte Home"-Kollektion sehr gut, konstatierte von Preen. Diese Karte unter dem Label der Frauenzeitschrift hüllt die heimischen vier Wände in romantische Kleider - und zollt dabei sowohl dem Landhausstil wie auch modernem Design Tribut. Unter der Marke "Schöner Wohnen" der gleichnamigen Wohnzeitschrift ist bereits die dritte Kollektion auf den Markt. Sie serviert Lifestyle-orientierte, moderne Tapeten in den vier Stilwelten Wonderful Colour, White Darkness, Living Nature sowie Glossy Charm. Zum Bestseller haben sich "Esprit Home"-Tapeten entwickelt. Mittlerweile ist die sechste Karte in Zusammenarbeit mit dem Modelabel auf dem Markt. Weitere Lizenzpartner wären für A.S. Création denkbar - "wenn es interessante Angebote im Bereich Lifestyle gibt."

A.S. Création Tapeten AG
Vorstandschef Jörn Kämper und Vertriebsleiter Rüdiger von Preen sehen A.S. Création auf der Erfolgsspur.
A.S. Création Tapeten AG
Die Kollektion Room 20 schwimmt auf der anhaltenden Retro-Welle.

Unter eigenem Label präsentiert das Unternehmen die Kollektionen "Wallness', die die Schönheit der Natur ins Haus holt und damit einem starken Trend entgegen kommt, "Smile', die Lebensfreude in die vier Wände bringt, und "Room 20', die Retro de Luxe zelebriert.

Die Crème de la Crème des Hauses ist das Programm Architects Paper. Unter dem Namen "Haute Couture' entstand hier eine Kettfaden-Textilkollektion, auf Vlies kaschiert, mit internationaler Ausrichtung. Edles Design in fein abgestimmten Farben ergibt ein stilvolles Wandkleid. Ornamentale und florale Muster sind souverän koloriert in Blütenweiß, Vanille, Perlgrau, Macademia, Cappuccino, Blutrot und Mokka. Für "Pure Rust' wird Vlies in reiner Handarbeit metallisiert und und oxidativ zu rotbraunem Edelrost verdelt. Mit "Stoneplex' werden Schiefer, Travertin und Beton an die Wand gebracht.

aus BTH Heimtex 02/11 (Wirtschaft)