Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hain Eichedielen im Stilwerk Berlin

Mit außergewöhnlichen Holzböden gestalten


Ob handgehobelt, geräuchert oder im Used-Look - Eicheböden mit spezieller Veredelung verzeichneten bei Hain ein hohes Umsatzplus. "Ausschlaggebend dafür ist vor allem das Objektgeschäft", berichtet Susanne Hain, Geschäftsführerin des Naturholzspezialisten. Gehobene Läden legen ihren Kunden bewusst Böden zu Füßen, die einen besonderen Anspruch und Einmaligkeit vermitteln.

Ein Beispiel ist das Bad-Fachgeschäft Copa Living Bath & Home im Berliner Stilwerk. Hier wurde im Showroom ein Hain-Boden aus Eiche verlegt, der das designorientierte Ambiente markant unterstreicht. Die dreischichtigen Castello-Dielen haben Längen von 3.000 bis 5.000 mm, eine Breite von 340 mm und sind handgehobelt. Das ergibt in der Fläche ein lebendiges Bild, wozu auch die natürlichen Holzstrukturen sowie Äste beitragen.

Üblicherweise behandelt Hain seine Böden werkseitig bereits mit einem Naturöl. In diesem Fall aber erfolgte die Lieferung der 20 mm dicken Dielen mit einer unbehandelten Nutzschicht von 4,2 mm. Die Oberflächenveredelung erfolgte auf der Baustelle, wobei die Decklage dezent gefärbt und anschließend geölt wurde.

Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH
Jede Diele im designorientierten Ambiente von Copa Living Bath & Home im Stilwerk, Berlin, ist ein handgehobeltes Unikat.

Objekt Telegramm


Objekt: Copa Living Bath & Home im Stilwerk Berlin, Kant-/Ecke Uhlandstraße
Parkett: Castello Eiche Dreischichtdiele
Abmessungen: 3.000-5.000 x 340 x 20 mm
Deckschicht: 4,2 mm
Unterbau: 15,8 mm
Nadelholz, Fichte
Oberfläche: Naturöl bauseitig
Hersteller: Hain Parkett, Rott am Inn
Lieferant: MEH Parkett, Berlin-Biesdorf

aus ParkettMagazin 05/12 (Referenz)