Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


GD Holz Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V.

GD Holz: Handel mit Plus, aber uneinheitlich


Dank gestiegener Teilnehmerzahl ermöglicht der verbandsinterne Betriebsvergleich der Mitglieder des GD Holz nunmehr repräsentative Daten, die eine regionale Unterscheidung des deutschen Holzhandels ermöglicht. Gegliedert wird zwischen Norden, Westen & Mitte, Osten und Süden.

Insgesamt ergab sich für den Betrachtungszeitraum von Januar bis Ende Oktober 2010 ein Umsatzplus von knapp 5%. Der Süden und Osten stieg mit 6,7 bzw. 6,5% überproportional. Mitte und Westen konnten immerhin noch 4,3% zulegen. Der Norden hingegen verzeichnete nur ein Umsatzplus von 2,7%.


aus ParkettMagazin 02/11 (Wirtschaft)