Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


IMM Cologne 2011

Wohnideen von morgen

Köln - Wohnideen aus der ganzen Welt, für jeden Geschmack, jeden Stil, jeden Geldbeutel: Nur auf der Internationalen Möbelmesse (imm cologne), die von Dienstag, 18. Januar bis Sonntag, 23. Januar in der Rhein-Metropole stattfindet, sind sie in einer solchen Angebotsbreite und -tiefe zu erleben. Mehr denn je zeigt sich die imm cologne 2011 als Einrichtungsmesse, die mit Ideen und Konzepten inspiriert. Die Fachsortimente Leuchten, Textilien und Bodenbeläge sowie das Lifestylethema Bad werden besonders in den Fokus gerückt - sowohl im konventionellen Kontext mit Möbeln als auch in überraschenden Inszenierungen. Besonders im Doppelpack mit der neuen Küchenmesse LivingKitchen erhöht sich die Attraktivität noch einmal.

Vieles spricht mehr denn je dafür, im Januar nach Köln zu kommen. Nur hier wird die ganze Bandbreite des internationalen Möbel- und Interior-Design-Angebots konzentriert zusammengeführt - inklusive Küche. Auf der ersten Einrichtungsmesse des Jahres präsentieren rund 1.000 Aussteller aus mehr als 50 Ländern ihre Produkte und zeigen auf, welche Trends die kommenden Monate beherrschen werden. Die Aussteller setzen sich folgendermaßen zusammen: Internationale Möbel-, Matratzen- und Schlafsystemanbieter, Anbieter von Bodenbelägen, Heimtextilien, Wandbelägen, Leuchten und Accessoires im Bereich Fachsortimente, Anbieter von Home Entertainment, Bad- und Küchenausstattungen, Anbieter von Einrichtungsprodukten für das Contract Business.

Innerhalb des Segments "Sleep" in Halle 9 finden sich Highlights fürs Schlafzimmer sowie ein äußerst vielfältiges Angebot rund ums Thema Schlafen. Von Matratzen- und Schlafsystemen bis zu Betten und Bettwäsche aller Art bietet die internationale Sortimentsübersicht alles, was das Schlafzimmer zur Wellness-Oase macht. Da die Grenzen zwischen Schlafzimmer und Bad immer fließender werden, wandelt sich das Schlafzimmer mehr und mehr zur wohnlichen Relaxzone. Voll im Trend liegen aus diesem Grund auch Betten mit hohen, gepolsterten Rückenlehnen, seitlichen Ablagen und verdeckten Auszügen. Mit Elektromotor betriebene Lattenroste helfen, die Liegefläche jederzeit perfekt den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Im Zentrum der zahlreichen Material- und Technik-Innovationen stehen Gesundheits- und Komfortfunktionen.

Internationales Top-Design von Premiumherstellern und die Einrichtungsvisionen von Star-Designern zeigt der Ausstellungsbereich "Pure" in Halle 11. Die hier vorgestellten exklusiven Kollektionen bieten ein facettenreiches Spektrum aus luxuriösem Wohnambiente gespickt mit innovativen Entwürfen und richtungsweisenden Interior-Konzepten. Nachhaltigkeit ist nach wie vor ein zentrales Thema. Daneben sind Möbel im Vintage-Style mit warmen Farben und Materialien ebenso angesagt wie an die moderne Architektur angelehnte Entwürfe mit klaren Linien und raffinierten Verschachtelungen. Damit einher geht eine wachsende Vorliebe für skulptural anmutendes Design. Größtmögliche Individualisierbarkeit und maximale Anpassung der Produkte an Kundenwünsche spielen eine immer größere Rolle.

Mit Pure Textile in Halle 11.1 stellt die imm cologne nach dem erfolgreichen Start von Pure Village im vergangenen Jahr ein weiteres neues Präsentationsformat vor. Pure Textile bietet den Editeuren erlesener Stoffe für die Inneneinrichtung eine perfekte Bühne, um ihre edlen Kollektionen ins rechte Licht zu rücken. Integriert in den Ausstellungsbereich Pure und damit umgeben von absolutem Top-Design der namhaftesten internationalen Möbelhersteller können die exquisiten Textilien im Zusammenspiel mit Möbeln und Accessoires ihre Wirkung voll entfalten.

Bei "Pure Village" in Halle 3.2 handelt es sich um eine Interior Design-Plattform, auf der sich designorientierte Wohnobjekte und Ausstattungselemente treffen. Hier werden richtungweisende Ideen und Produktlösungen aus allen einrichtungsrelevanten Bereichen zusammengeführt. Denn auch das Wohnen verändert sich: Die Übergänge zwischen Küche und Wohnzimmer, zwischen Bad und Schlafzimmer werden immer fließender. Faktoren wie Licht, Textilien und Accessoires gewinnen in den neuen Einrichtungswelten weiter an Bedeutung. Pure Village ist eine virtuelle Plattform und gleichzeitig eine reale Bühne der imm cologne. Es bündelt namhafte Designmarken und kreative Einrichtungsideen. Pure Village bietet Premiumanbietern aus den Bereichen Möbel, Textil, Licht und Bad ein einzigartiges Präsentationsformat. So zeigen namhafte Designmarken sowohl einzelne exklusive Designobjekte als auch komplette kreative Einrichtungskonzepte.

Imm Cologne
Ein äußerst vielfältiges Angebot rund ums Thema Schlafen finden die Messebesucher in der Halle 9.

Um hochwertige Wohn- und Schlafraummöbel dreht sich alles bei "Prime" in den Hallen 2.1, 5.1 und 10.1. Hier gibt es einen faszinierenden Überblick über das weltweite Angebot an modernem Interieur, an Speisezimmer-Einrichtungen sowie Stil- und Reproduktionsmöbeln. Eine große Rolle spielen dabei Multifunktionen: Die Möbel werden intelligenter und laden zur Interaktion ein. Auch die moderne LED-Lichttechnik inspiriert die Möbeldesigner zu immer neuen Verwendungsmöglichkeiten. Weiß bleibt weiter vorherrschend, doch auch Naturtöne und knallige Farben wie Blau liegen voll im Trend. Darüber hinaus revolutioniert die Digitaldrucktechnik mit bisher ungeahnten Möglichkeiten den Dekorbereich bei der Oberflächengestaltung.

Die weltgrößte Polstermöbelschau zeigt sich im Segment "Comfort". In den Hallen 2.1, 3.3, 6 und 10.2 präsentieren Hersteller aus aller Welt einen einzigartig umfassenden Überblick über das gesamte internationale Angebot. Komfort und Flexibilität werden großgeschrieben: Auf modernen Relaxmöbeln muss man bequem sitzen, liegen und herumlümmeln können. Trendige modulare Polstermöbelsysteme lassen sich überdies durch einfache Neukonfiguration unterschiedlichsten Bedürfnissen leicht anpassen.

Im Segment "Smart" in den Hallen 7 und 8 präsentiert die Branche die neuesten Trends im Bereich Junges Wohnen. Das breite Angebot besticht durch pfiffige Einrichtungslösungen, die zeigen, wie sich auch knapp bemessener Wohnraum optimal nutzen lässt. Aber Stauraummaximierung ist nicht alles, worauf es den Erstausstattern ankommt. Ansprechendes, trendiges Design und stimmige Qualität sind in diesem Segment längst obligatorisch. Auch die Vorlieben auf den einzelnen Märkten haben sich inzwischen stärker ausdifferenziert, und so ist hier eine enorme Vielfalt an Farben, Formen und Stilen zu sehen. Bei den Farben geben Schwarz, Weiß und Violett den Ton an, wobei auch Knallbuntes hoch im Kurs steht.

Der Ausstellungsbereich "Basic" in Halle 2.2 zeigt, welche Möbel, Leuchten und Accessoires aus dem preisgünstigen Einstiegssegment auf dem internationalen Markt 2011 tonangebend sein werden. Die Angebotspalette bietet einen Überblick über trendstarke Wohn- und Schlafraummöbel sowie topaktuelle Einrichtungsideen aus aller Welt. Ob Retrolook oder Ethno-Style, historisierendes, sachliches oder ultramodernes Design, Holz, Edelstahl, Kunststoff oder Rattan: Hier findet sich alles für den angesagten bunten Stil- und Materialmix, mit dem man sich ein fantasievolles, individuelles Zuhause schaffen kann.

aus Haustex 01/11 (Wirtschaft)