Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Uzin-Verlegewerkstoffe im Schneefernerhaus, Zugspitze

Bodenrenovierung in 2.650 m Höhe


Das Schneefernerhaus am Südhang der Zugspitze ist Deutschlands höchst gelegene Umweltforschungsstation. Seit dem Umbau vom Hotel zur Forschungsstation Ende der 1990er Jahre, bietet es eine Plattform für Höhen-, Klima und Umweltforschung. Jetzt wurde der Aufenthaltsraum für Forscher und Studenten in 2.650 m Höhe modernisiert. Innerhalb von zwei Tagen erhielt die Station einen neuen Vinylbelag. Bei der Boden-Renovierung entschied man sich für Uzin Verlegewerkstoffe.

"Die besondere Herausforderung bei diesem Projekt war die außergewöhnliche Lage der Baustelle und die damit verbundene Planung und Organisation", sagt Robert Kärstedt von Fußboden Gröschl. Für Personen ist die Umweltforschungsstation ganzjährig über Seilbahnen zugänglich, Materialtransporte erfolgen über die Zahnradbahn.

Alle Baustoffe und Werkzeuge mussten daher genau berechnet und sorgfältig verpackt werden. "Spannend waren auch die Wettereinflüsse, denn wir hatten sehr viel Schnee zu dieser Zeit. Da braucht man etwas Erfahrung und verlässliche Werkstoffe", erinnert sich Kärstedt. Darüber hinaus erforderten die 3mm dicken Planken des Vinylbelags einen gut vorbereiteten Untergrund ohne Unebenheiten.

Nach dem Schleifen und Absaugen des Flächenhohlraumbodens wurde die Dispersionsgrundierung Uzin PE 360 Plus aufgetragen. Sie dient als Haftbrücke zur nachfolgenden Spachtelmasse. Hier entschieden sich die Verleger für die Premium-Zementspachtelmasse Uzin NC 170 Level Star. Laut Hersteller zeichnet sie sich durch einen guten Verlauf, eine homogene und einheitliche Oberflächenoptik sowie eine zügige Abbindung aus.

Uzin Utz AG
Robert Kärstedt von Fußboden Gröschl ist zufrieden: "Der Bodenbelag verleiht dem Aufenthaltsraum jetzt eine angenehme Atmosphäre."
Uzin Utz AG
Die Baustelle in der Umweltforschungsstation Schneefernerhaus befand sich am Südhang der Zugspitze und lliegt 2.650m über dem Meeresspiegel. Materialtransporte erfolgten mit der Zahnradbahn.

Bei der Verlegung des Designbelags kam der Dispersionsklebstoff Uzin KE 66 zum Einsatz. Der faserarmierte Nassklebstoff ist lösemittelfrei und emissionsarm. Er ist mit den Umweltzeichen Emicode EC 1 Plus und Blauer Engel ausgezeichnet.


Objekt-Telegramm


Objekt: Schneefernerhaus, Zugspitze
Verlegebetrieb: Fußboden Gröschl, Garmisch-Partenkirchen
Uzin Verlegewerkstoffe:
-Dispersionsgrundierung PE 360 Plus
-Premium-Zementspachtelmasse NC 170 Level Star
-Dispersionsklebstoff KE 66

Verlegewerkstoff-Info:
Uzin Utz
Tel. 07 31 / 40 97-0
www.uzin.de

aus FussbodenTechnik 06/12 (Referenz)