Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


DLW Linolum in Münchener Betriebskantine

Mittagspause in Pink


Betriebskantinen sind oft nur Mittel zum Zweck: Länger als nötig hält man sich in ihnen nicht auf. Dabei sollte die Mittagspause nicht nur für das leibliche Wohl sorgen, auch der Kopf verdient eine Auszeit und Energiedepots müssen aufgefüllt werden. Um Ihren Mitarbeitern ein außergewöhnliches Pausenambiente zu bieten, hat eine Versicherungsgruppe ihre Betriebskantine am Standort München komplett modernisiert.

Anfang 2011 begannen die Umbauarbeiten nach den Plänen der Projektbau aus München. Dabei sollte das Betriebsrestaurant nicht nur technisch, sondern vor allem optisch auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Raumentwurf sah deshalb ein frisches zeitgemäßes Design mit offenem und einladendem Charakter vor. Das außergewöhnliche Ergebnis lässt vermuten, dass die Mittagspausen hier künftig auch mal etwas länger ausfallen könnten.

Highlight des neuen Betriebsrestaurants ist der knallpinke Linoleumboden von Armstrong. Von muffigem Kantinenambiente kann hier keine Rede mehr sein. Der leuchtende Belag aus der DLW Linoleum Kollektion Colorette im Dessin "pink bloom" erzeugt auf 290 m2 eine frische und lebendige Raumatmosphäre. Einen stilvollen Kontrast bildet die Einrichtung in dezentem Weiß und elegantem Schwarz. Klare Linien wechseln sich mit runden Elementen, wie raumgliedernden Säulen und geschmackvollen Deckenleuchten ab. Eine große Fensterfront mit vorgelagertem Tresenbereich lässt den Raum weitläufiger erscheinen und sorgt für natürlichen Lichteinfall.

Die Krönung der Innenraumgestaltung findet sich in dem loungeartigen Areal, das sich an der Stirnseite des Restaurants wie eine Welle über die Gäste erhebt. Das Besondere hier: Der pinkfarbige Linoleum-Belag zieht sich vom Boden über die Wand und die Decke. Etwa 60 m des Bodenbelages mussten über Kopf geklebt werden. Ziel dabei war es, die Verlegung einmalig am Stück, ausgehend vom Boden, an der Wand aufwärts und an der Decke entlang zu schaffen. "Bei der Klebung waren deshalb besonders zuverlässige Verlegewerkstoffe und Materialien gefragt", erläutert Ernst Wohlleb von Uzin. "Mit dem lösemittelfreien Kontaktklebstoff Uzin WK 222 konnten die zugeschnittenen Linoleum-Bodenbelagsbahnen an Wand und Decke perfekt geklebt werden.

Armstrong DLW GmbH
Highlight des neuen Betriebsrestaurants ist der knallpinke Linoleumboden von Armstrong. Fotos: Uzin Utz AG
Armstrong DLW GmbH
Klare Linien wechseln sich mit runden Elementen, wie raumgliedernden Säulen und geschmackvollen Deckenleuchten ab.

DLW Linoleum ist dank seiner Mischung aus organischen und mineralischen Rohstoffen, von denen sogar rund 80 % natürlich nachwachsend sind, vorbildlich umweltfreundlich und ressourcenschonend. Veredelt ist es mit dem bewährten Oberflächenschutz PUR - für eine leichtere Reinigung und größere Unempfindlichkeit gegenüber Schmutz. Dies ist vor allem im gastronomischen Bereich besonders wichtig.


Objekt-Telegramm


Objekt: Kantine einer Versicherung, München
Architekt: Projektbau, München
Produkt: DLW Linoleum Colorette "pink bloom"
Verleger: Urban & Hörtreiter, Unterhaching
Bodenbelag:
Armstrong Colorette PUR Linoleum Boden
Umfang: rund 350 m2
Verlegewerkstoffe: Uzin Utz

Bodenbelags-Info
Armstrong DLW
www.armstrong.de/boden
service_germany@armstrong.com

aus FussbodenTechnik 02/13 (Referenz)