Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Decor-Union, MZE/2HK und Südbund bündeln ihre Kräfte

Bildungsnetzwerk gestartet

Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter sind für Raumausstatter und Inneneinrichter von elementarer Bedeutung für den wirtschaftlichen Erfolg. Das weiß man auch bei Decor-Union, MZE/2HK und dem Südbund und hat sich daher zu einer bisher einmaligen Allianz zusammengeschlossen: Mit der Gründung des "Bildungsnetzwerks - Wohnen, Gestalten & Handwerk" bündeln die drei Kooperationen ihr Know-how in diesem Bereich und bieten ihren Mitgliedern sowie freien Handwerks- und Handelsbetrieben ein umfassendes Seminarangebot zu Produkten und deren Verarbeitung an, aber auch Schulungen zu Verkaufstechniken, Betriebs- und Mitarbeiterführung.

So etwas hat es in unserer Branche noch nicht gegeben: Mit der Decor-Union, MZE/2HK und dem Südbund haben sich erstmals Einkaufsverbände zusammengetan, um mit der gebündelten Kompetenz Objekteuren, Raumausstattern, Einrichtungs- und Wohnberatern bzw. Inneneinrichtern Weiterbildungsangebote anzubieten. Dazu haben die Kooperationen das "Bildungsnetzwerk - Wohnen, Gestalten & Handwerk" gegründet. Jetzt sollen sämtliche Seminare und Schulungen ausschließlich über diese Plattform abgewickelt werden.

Produkt-, Verarbeitungs- und Verkaufsschulungen für die Angestellten, aber auch Weiterbildungen zur Betriebs- und Mitarbeiterführung für Unternehmer - das Feld, auf dem es sich für den geschäftlichen Erfolg ständig auf dem neuesten Stand zu halten gilt, ist weit. Ein einzelner Verband könne unmöglich das ganze Themenspektrum auf einem angemessenen Niveau anbieten, heißt es aus den Kooperationszentralen. Mit vereinten Kräften aber können die Verbände den eigenen Ansprüchen und denen ihrer Mitglieder jetzt gerecht werden.

Das zahlt sich dreifach für die Seminarteilnehmer aus. Das Angebot wird deutlich verbreitert. Die besten Referenten und Trainer stehen zur Verfügung. Und durch den verringerten administrativen Aufwand lassen sich Kosten sparen, was sich in niedrigeren Seminargebühren niederschlägt.

2HK Unternehmensbereich der MZE-Möbel-Zentral-Einkauf GmbH
Mit dem Seminarprogramm 2011/2012 startet das Bildungsnetzwerk seine Weiterbildungsoffensive.

Die Schulungen finden an den Stammsitzen der drei Verbände statt, in Hannover, Neufahrn bei Freising und Backnang. Außerdem gibt es zweitägige Veranstaltungen zur Mitarbeiter- und Unternehmensführung im Schloss Montabaur. Der Seminarkatalog erscheint in diesen Tagen. Über die Webseite www.bildungsnetzwerk.net können aktuelle Informationen jederzeit abgerufen werden. Außerdem kann man sich dort direkt online anmelden.

Das Angebot gilt im Übrigen auch für Nicht-Mitglieder. Sie müssen allerdings eine höhere Seminargebühr entrichten.

aus BTH Heimtex 11/11 (Wirtschaft)