Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Meisterwerke Schulte

Das Pulver-Baby heißt "Nadura"

Kurz vor dem Branchentag herrscht Hochbetrieb bei Meisterwerke Schulte. Das Unternehmen hat einige Neuheiten angekündigt, die die Innovationskraft der Sauerländer wieder unter Beweis stellen sollen. Grund genug für einen Besuch im Unternehmen und ein Gespräch mit dem Führungsteam über die Neuheiten, Nachhaltigkeit und Fachhandelstreue.

Ein "Ideenfeuerwerk, das den Fachhandel und die Branche in Erstaunen versetzten wird", haben die Meisterwerke zum Branchentag im November angekündigt. Das mag wie gewöhnliches Werbegetrommel klingen, ist aber alles andere als das, denn der Hersteller hat tatsächlich einen gut gefüllten Köcher an Innovationen.

Absolutes Highlight in Köln wird "Nadura" sein. Diese neue Produktgattung basiert auf der Wood-Powder-Technologie von Välinge, und seit kurzem hat das Baby nun auch den eigenen Namen. Meister präsentiert jetzt zum ersten Mal Nadura-Boden und -Paneele. Mit natürlichen Materialien, Kreativität und technischem Know-how sind Böden entstanden, die durch außergewöhnliche Strukturen überraschen und durch eine enorme Strapazierfähigkeit und Haltbarkeit überzeugen. Was vorab von den neuen Böden zu sehen war, rechtfertigt das Vertrauen in diese neue Produktgattung.

Als zweiten Knaller im Ideenfeuerwerk zeigt das Unternehmen einen weltweit einzigartigen Laminatboden, der mit einer neu konzipierten Digitaldruckanlage produziert wird. Dieser Boden im Landhausdielenformat beeindruckt vor allem durch sein fotorealistisches Dekorbild. Auch ein neuer Designboden, der das bestehende Produktprogramm im Bereich der trendorientierten Bodenbeläge abrundet, wird in Köln zu sehen sein. Elastisch und rutschsicher entspricht der Boden, für den keine schädlcihen Weichmacher verwendet werden, der Philosophie des Unternehmens, in dem Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit als Säulen der Produktion nicht nur behauptet, sondern gelebt werden.

Meisterwerke Schulte GmbH
Die Geschäftsführer Guido Schulte und Ludger Schindler sind kurz vor dem Branchentag bester Dinge, versprechen die Meisterwerke doch ein Ideenfeuerwerk an Neuigkeiten.
Meisterwerke Schulte GmbH
Volker Kettler, Leiter der Produktentwicklung, erklärt den neuen Nadura-Boden, den Meister auf der Basis von Välinges Wood-Powder-Technologie produziert.

Kaum noch ein Hersteller kann es sich leisten, den Umweltaspekt in der Produktion außer acht zu lassen, und Nachhaltigkeit ist häufig nicht mehr als leeres PR-Gerede. Anders im Sauerland: "1930 hat mein Großvater mit einer Tischlerei in Meiste begonnen. Als Familienunternehmen haben wir von jeher eine langfristigere Perspektive. Nachhaltigkeit ist uns also quasi in die Wiege gelegt." Guido Schulte, Geschäftsführer der Meister Werke, leitet die Firma jetzt in der dritten Generation. Sein Vater Johannes Schulte hatte ihm zum Jahresbeginn die Mehrheitsanteile an dem Unternehmen übertragen. "Wir betrachten Unternehmenserfolg ganzheitlich", sagt Schulte, und meint damit Ökologie, Ökonomie und soziale Verantwortung, die drei Aspekte wirklicher Nachhaltigkeit. Beim Werksbesuch in Meiste wird das deutlich. "Wir setzen nahezu durchgängig auf FSC-zertifizierte Hölzer für unsere Böden und verzichten gänzlich auf seltene Exoten. Aber das ist erst der Anfang", erklärt Guido Schulte. Hinzu komme eine besonders ressourcenschonende Verarbeitung. "Massivholzdielen sind unseren Parkettprodukten weder in Optik noch in Langlebigkeit überlegen. Sie kosten einfach nur deutlich mehr Holz."

Für Ludger Schindler, Geschäftsführer und Vertriebsleiter der Meisterwerke, ist auch das klare Bekenntnis zum Fachvertrieb Teil des nachhaltigen Unternehmenskonzepts. Langfristige Partnerschaft mit dem Fachhandel und dem Fachhandwerk sichere allen ein gutes Auskommen und dem Kunden ein qualitativ hochwertiges Produkt mit bester Verlegeleistung. "Immer billiger und immer schlechter ist kein nachhaltiges Verständnis von Marktentwicklung", sagt Schindler. "Wir setzen auf den Fachvertrieb, weil Kompetenz nachhaltiger wirkt und den Kunden dauerhaft überzeugt."

Kunden fordern immer öfter ökologisch einwandfreie Produkte. Dauerhaft werden deshalb nur die Fachhändler und Fachhandwerker erfolgreich sein können, die ihr Angebot in diesem Bereich aktiv präsentieren und dazu umfassend beraten. Schindler: "Die Meisterwerke bieten ihren Partnern im Fachvertrieb die richtigen Produkte und den richtigen Vermarktungssupport, um diesen Anforderungen gerecht werden zu können." Fachhandelstreue ist Unternehmensphilosophie bei den Meisterwerken.

aus ParkettMagazin 06/11 (Wirtschaft)