Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Windmöller: Purline Eco in der CJD Kindertagesstätte, Extertal

Kindgerechte Bodensanierung im Bestand


Die CJD Kindertagesstätte Hans-Lenze-Stiftung im nordrhein-westfälischen Extertal ist ein Haus der Begegnung und Integration, in dem Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren mit und ohne Behinderung gemeinsam spielen, lachen und lernen. Die großzügigen Räumlichkeiten der seit 1975 bestehenden Kita und das weitläufige Außengelände von rund 16.000 m bieten beste Voraussetzungen, um den Bewegungsbedürfnissen der Kinder gerecht zu werden.

Der aktuellen Bestandsmodernisierung lag ein Architekten-Konzept zugrunde, das insbesondere auf die Kinder abgestimmt ist. Im Innern werden sie durch Rundungen der Wegeführungen gelenkt und geleitet. Für das Wohlbefinden der Kinder und Erzieherinnen hat die Architektin Angelika Reineke Erkenntnisse des Schallschutzes sowie der Licht- und Farbenlehre berücksichtigt. Beispiele sind der Tageslichteintrag und die Lichtführung durch farbige Glasbausteine. Beim Bodenbelag standen harmonische Farben in Abstimmung mit den Wänden im Fokus.

Den Zuschlag für den Bodenbelag erhielt der Polyurethan-Belag Purline Eco aus dem Hause Windmöller. Neben seiner großen Farbauswahl erfüllte er vor allem zwei weitere Anforderungen von Architektin und Bauherrn: Nachhaltigkeit und Schadstofffreiheit. Zu dem Kriterium Nachhaltigkeit gehörte auch die Festlegung auf möglichst lokale Handwerksbetriebe und regionale Werkstoffanbieter. Purline Eco erfüllt die Anforderungen gleich aus mehreren Gründen: Hergestellt wird Purline Eco zum überwiegenden Teil aus nachwachsenden Rohstoffen wie Raps- oder Rizinusöl und natürlichen Füllstoffen wie Kreide. Der Polyurethan-Belag ist unbedenklich hinsichtlich des Hautkontaktes, was besonders für die Krabbelgruppen von großer Bedeutung ist. In der Kindertagesstätte kam er Fluren, Gruppen- und Schlafräumen zum Einsatz.

Windmöller Flooring Products GmbH
Der Polyurethanbelag Purline Eco von Windmöller ist die ideale
Bodenlösung für die CJD Kindertagesstätte Extertal.
Windmöller Flooring Products GmbH
Purline Eco hat ein hohes Rückstellverhalten. Punktbelastungen
durch schwere Möbel hinterlassen keine bleibenden Druckstellen.
Windmöller Flooring Products GmbH

Objekt-Telegramm


Objekt: CJD-Kindertagesstätte Extertal, Hans Lenze Stiftung

Boden: Purline Eco von Windmöller

Fläche: Design Terracotta Light 80 m, Design Sinai Sand 180 m

Architektin: Angelika Reineke, Extertal


Belags-Info: Windmöller

Tel.: 0 52 37 / 6 09 0

www.windmoeller-flooring.de

Warum ist Purline Eco für Kitas und Kindergärten besonders geeignet? Der Belag ist antistatisch, antimikrobiell, chemikalienbeständig, geruchsneutral und extrem belastbar (Nutzungsklasse 43). Bei der Herstellung wird auf den Einsatz von Chlor, Weichmachern und Lösungsmitteln verzichtet. Der Hersteller verspricht: Eine Kontamination der Raumluft durch Ausgasen von gesundheitlich bedenklichen Stoffen kann nicht stattfinden. Durch seine Produkteigenschaften ist er über die komplette Lebensdauer hinweg durch Einsparungen beim Wasser- und Pflegemitteleinsatz und reduziertem Pflegeaufwand ökologisch und kostengünstig. Das belegt eine Studie des unabhängigen Pfiff-Institutes im Rahmen einer Lebensdauer-Kosten-Analyse, die im Vergleich zu anderen elastischen Böden Einsparungen von bis zu 35% ausweist.

Purline Eco hat die bauaufsichtliche Zulassung des DIBt (Ü-Zeichen), das Umweltsiegel Blauer Engel, die TFI-TÜV Proficert sowie die Greenguard-Zertifizierung und das A+-Siegel. Windmöller ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB). Hergestellt wird das Produkt im ostwestfälischen Detmold, bei dem zur Windmöller-Gruppe gehörenden Unternehmen WPT.

aus FussbodenTechnik 05/13 (Referenz)