Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


FEB ernennt Eberhard Lotz zum Ehrenpräsident

Hauptamtlicher Geschäftsführer und neue Struktur

Ein neuer Name, der erste Ehrenpräsident, ein Vorstand, der schon in seine fünfte Amtszeit geht, und deutlich gestiegene Absatzzahlen in Deutschland und Österreich: Die diesjährige Mitgliederversammlung des FEB, jetzt Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge, hatte es in sich.

Ereignisreich verlief die Mitgliederversammlung des FEB Ende November in Emsdetten. Schon organisatorisch änderte sich im Vorfeld der Amtsübernahme durch den neuen hauptamtlichen Geschäftsführer Hans Joachim Schilgen zum 1. Januar 2012 zweierlei: So firmiert die Interessenvertretung 12 deutscher und eines belgischen Produzenten jetzt als Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge e.V. Und der Sitz des Verbandes wird vorerst von Wuppertal nach Münster verlegt, dem Wohnsitz des designierten Geschäftsführers. Für die Zukunft ist angedacht, an einen zentral in Deutschland gelegenen Ort umzusiedeln.

Vorstand wiedergewählt

Kontinuität herrscht hingegen im Vorstand. Präsident Ivo Schintz (Tarkett), Schatzmeister Oliver Kluge (Amtico) und Sekretär Martin Thewes (Forbo Flooring) wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Das Trio kann jetzt seine fünfte Amtszeit in Angriff nehmen.

Schon erheblich länger im Geschäft ist Eberhard Lotz. Der Objectflor-Gründer feierte unlängst seinen 70. Geburtstag. Auf der FEB-Tagung konnte er allerdings noch ein bisschen mehr als nur die nachträglichen Glückwünsche entgegen nehmen. "In Anerkennung seines herausragenden Engagements und seiner Verdienste um die Branche" ernannte ihn Ivo Schintz zum ersten Ehrenpräsidenten des Verbandes, den Lotz 2002 selbst mit begründet hatte. "Diese Auszeichnung wird mich motivieren, so weiterzumachen wie bisher", entgegnete der Geehrte - ein sicheres Indiz dafür, dass der Wechsel in das Executive Board der heutigen Objectflor-Mutter Halstead kein Rückzug auf das Altenteil ist.

FEB Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge e.V.
Geht bereits in seine fünfte Amtszeit: Der wiedergewählte
FEB-Vorstand mit Oliver Kluge, Martin Thewes und Ivo Schintz.
FEB Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge e.V.
Objectflor-Gründer Eberhard Lotz wurde zum ersten Ehrenpräsidenten des FEB ernannt.

Stephan Wolff, der inzwischen als Geschäftsführer die Geschicke von Objectflor lenkt, wurde in Emsdetten zum neuen Leiter des Arbeitskreises Technik berufen. Er hat sich eine noch engere Zusammenarbeit mit dem Leiter des Arbeitskreises Marketing, Timo Jahnen (Altro), und dem FEB-Vorstand vorgenommen.

Deutliches Wachstum in Deutschland und Österreich

Angesichts der organisatorischen und personellen Veränderungen wären die Kennzahlen für die ersten drei Quartale 2011 beinahe in den Hintergrund gerückt. Dabei können sie sich durchaus sehen lassen. Lediglich in der Schweiz hat der Absatz elastischer Beläge zwischen Januar und September um 0,1 % nachgegeben. In Deutschland liegen die FEB-Mitglieder stolze 8,6 % über den Vorjahreswerten, in Österreich sind es sogar 11,6 %. Dabei entwickelten sich alle Produktarten sehr zufriedenstellend, erklärte Ivo Schintz. "Besonders gut haben leitfähige Beläge, heterogene PVC-Beläge einschließlich Sicherheitsbelägen und natürlich Designbeläge abgeschnitten." Absolute Zahlen nennt der FEB nach alter Tradition nicht.

aus BTH Heimtex 01/12 (Wirtschaft)