Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Interview mit dem neuen FEB-Geschäftsführer Hans Joachim Schilgen

"Der Verband wird seine Stärken noch effektiver bündeln"

Seit Jahresbeginn hat der Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge (FEB) einen hauptamtlichen Geschäftsführer. Hans Joachim Schilgen kennt seinen neuen Arbeitgeber bereits aus seiner Zeit als Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Heimtextilien-Industrie, der bislang die Geschäfte des FEB im Rahmen einer Kooperation geführt hat. Schon vor seinem Amtsantritt sprach er mit BTH Heimtex über seine neue Aufgabe und darüber, was sich für die Verbandsarbeit ändern wird.

BTH Heimtex: Herr Schilgen, was hat Sie daran gereizt, als hauptamtlicher Geschäftsführer zum FEB zu wechseln ?

Hans Joachim Schilgen: In meiner Zeit als Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Heimtextilien-Industrie hatte ich bereits die Geschäftsstelle des FEB im Rahmen einer Kooperation betreut. Im vorwettbewerblichen Bereich gab es da eine Vielzahl an Berührungspunkten. Dabei habe ich den Fachverband, seine Mitglieder und Fördermitglieder als sehr zielgerichtet agierend und engagiert handelnd kennen gelernt. Darin steckt viel Potential, um Dinge zügig in die richtige Richtung zu bewegen.

BTH Heimtex: Worin sehen Sie ihre wesentlichen Aufgaben auf kurze und mittlere Sicht ?

Schilgen: Als Geschäftsführer leite ich die Geschäftsstelle und verantworte die Geschäftsführung mit allen Aufgaben, die hierzu gehören. Neben der Verwaltung mit juristischer Beratung gehören das Management diverser Projekte und die Koordinierung der Arbeitskreise dazu.

BTH Heimtex: Wie wird sich die Arbeit des FEB mit einem hauptamtlichen Geschäftsführer verändern ?

Schilgen: Der Fachverband wird seine Stärken noch effektiver bündeln und seine Verantwortung für das Produkt "Elastischer Bodenbelag" noch besser zur Geltung bringen.

Intern bedeutet es eine spürbare Entlastung des Vorstandes und der Arbeitskreisleiter, die ja bisher alles ehrenamtlich und neben ihren beruflichen Verpflichtungen erledigt haben. Und das war und ist sehr viel Arbeit.

BTH Heimtex: Ab Januar wird sich die FEB-Geschäftsstelle vorübergehend in Münster befinden, Ihrem Wohnort. Sind die Pläne für eine Verlegung an einen zentralen Standort in Deutschland mittlerweile konkretisiert worden ?

Schilgen: Da ich meine Tätigkeit offiziell zum 1. Januar 2012 aufnehme, stehen solche organisatorischen Fragen dann natürlich auch auf der Agenda. Das wird sich im Laufe des Jahres entscheiden.

BTH Heimtex: Der FEB feiert 2012 sein 10-jähriges Bestehen. Wollen Sie schon vorab eine Bilanz dieser Zeit ziehen ?

FEB Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge e.V.
Mit Hans Joachim Schilgen hat der FEB erstmals einen hauptamtlichen Geschäftsführer.

Schilgen: Ich möchte der offiziellen "Aufarbeitung" dieser Zeit nicht vorgreifen. Als besonders erfreulich sehe ich es aber an, dass es dieser Verband schafft, mit seinen Mitgliedern nahezu 100 % des Herstellervolumens abzudecken und neben diesem hohen Organisationsgrad auch auf all seinen Mitgliederversammlungen ebenfalls eine Präsenz von 100 % der Mitglieder verzeichnen zu können. Das beweist, wie hoch nach wie vor das Interesse der Unternehmen an ihrem Verband ist - und das macht die Arbeit besonders reizvoll.

BTH Heimtex: Zuletzt konnte der FEB im Jahr 2009 mit IVC ein neues Vollmitglied in seinen Reihen begrüßen. Gibt es Gespräche mit neuen Kandidaten?

Schilgen: Nein, es gibt zur Zeit keine Gespräche. Wir sind aber jederzeit ansprechbar.

BTH Heimtex: Wie sehen aus Ihrer Sicht die Zukunftsperspektiven für elastische Bodenbeläge in Deutschland und Europa aus?

Schilgen: Angesichts der Innovationskraft und des Engagements der Mitgliedsfirmen: hervorragend.


FEB im Überblick


FEB - Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge e. V.
Jahnstr. 57 48147 Münster E-Mail: info@feb-ev.com
Tel.: +49-251-8714 9147 Fax: +49-251-8714 9148

Vorsitzender: Ivo Schintz, Tarkett
Schatzmeister: Oliver Kluge, Amtico
Schriftführer: Martin Thewes, Forbo Flooring

FEB-Mitglieder:
-Altro
-Amtico
-Armstrong DLW
-Debolon
-Dumloplan
-Forbo Flooring
-Gerflor Mipolam
-IVC
-Nora Systems
-Objectflor
-Project Floors
-Tarkett
-Windmöller Flooring

FEB-Fördermitglieder:
-CC-Dr. Schutz
-FN Neuhofer Holz
-Lott-Lacke
-Herbert Olbrich
-Ponceblanc Musterkollektionen
-Schönox
-Silfox
-Ungricht
-Ufloor Systems

aus BTH Heimtex 01/12 (Wirtschaft)