Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Branchen Stimmung: Was wird das Jahr 2012 wirtschaftlich gesehen und auf die Haustextilien- und Betten-Sparte bezogen wohl bringen?

Branchen-Leuchtturmprojekt


Thomas Fehr, ABK Einkaufsverband

Trotz zunehmender Bedeutung des Onlinehandels wird der Verkauf über den stationären Handel auch in Zukunft der wesentliche Erfolgsfaktor für den Einzelhandel sein. Voraussetzung: Es gelingt mit intelligenten Konzepten zusätzliche Umsatzpotenziale zu aktivieren. Gewinner werden jene Einzelhändler sein, die sich in den Punkten Image, Effizienz und Marketing eine führende Position aufgebaut haben bzw. im Begriff sind diese aufzubauen. Laut der Managementberatung A.T. Kearney 'gehört den Enkeln von Tante Emma die Zukunft". Kunden wünschen sich vor allem einen unkomplizierten Einkauf. Übertragen auf den Bettenhandel sind Orientierung, Entschleunigung und Ordnung die Erfolgsfaktoren der Zukunft. Die demografische Herausforderung durch eine schrumpfende und alternde Bevölkerung zwingt uns geradezu, unsere Läden ansprechend und hochwertig einzurichten und die Sortimente übersichtlich und klar zu strukturieren. Das Wissen unserer Kunden zu unseren Produkten nimmt täglich zu. Der gut informierte Kunde erwartet vom Verkäufer nicht das 'Vorbeten" der technischen Eigenschaften, sondern die Sicherheit und Bestätigung seiner (Vor-)Auswahl. Diese signifikanten Strukturveränderungen sind nachhaltig und irreversibel. Der ABK-Einkaufsverband animiert und unterstützt deshalb seine Gesellschafter aktiv bei diesem 'Change Prozess". Dabei übernimmt die ABK eine Vorreiterrolle im Markt. Das vor wenigen Wochen gemeinsam mit führenden Industriepartnern und Einzelhändlern ins Leben gerufene Projekt 'ABK-Futurestore" soll als ein Leuchtturmprojekt in der Branche nicht nur dem Bettenhandel Orientierung und Zukunftssicherheit geben.

ABK Einkaufsverband GmbH & Co. KG
Thomas Fehr, ABK Einkaufsverband

aus Haustex 01/12 (Wirtschaft)