Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Windmöller Holding GmbH

Windmöller übernimmt Witex


Mit Wirkung zum 1. Januar 2012 hat die Windmöller Holding die Witex Flooring Products GmbH übernommen - so lauten die nüchternen Fakten. Aber Ulrich Windmöller sagt, er habe Tränen in den Augen gehabt, als er den Witex-Mitarbeitern auf deren Weihnachtsfeier Ende 2011 die Übernahme verkündet hatte. 'Das war ein sehr emotionaler Moment." Kein Wunder: Windmöller hatte Witex vor mehr als 30 Jahren gegründet und mit dem Unternehmen die neue Produktgattung Laminatboden entscheidend vorangetrieben. 2002 war die Familie aus der damaligen Witex AG ausgeschieden.

Es seien aber nicht nostalgische, sondern kaufmännische Gründe gewesen, aus denen heraus man das 'attraktive Angebot zur Übernahme" durch die Beteiligungsgesellschaft H.I.G. Capital angenommen habe, erklärte Sohn Matthias Windmöller auf der Pressekonferenz in Hannover. Zusammen mit Ralph Peter, der für das Operative zuständig ist, hat er die strategische Geschäftsführung von Witex übernommen. Dr. Holger Schmeisser, der für seine erfolgreiche Restrukturierungsmaßnahmen der vergangenen Monate und die Moderation des Kaufprozesses als Witex-Geschäftsführer hoch gelobt wurde, hat das Unternehmen bereits verlassen. Trotz einiger verbliebener 'Baustellen" herrscht innerhalb der Familie Windmöller Zuversicht und Gewissheit, dass die Übernahme ein wirtschaftlicher Erfolg sein wird. Es gebe viele sehr positive Reaktionen von Kunden und Geschäftspartnern.

In den kommenden Monaten wird die Gruppe eine klare Zwei-Marken-Strategie mit Windmöller und Witex fahren und 'mit Volldampf" ans Werk gehen, gab Matthias Windmöller die Parle aus. Im Verlauf des Jahres werde man eine klare Ausrichtung präsentieren können. Ziel sei, 2012 mindestens einen Gesamtumsatz von 130Mio.EUR zu erwirtschaften, zu dem Witex 50Mio.beitragen soll. 'Mittelfristig peilen wir einen Umsatz von 200Mio.EUR an. Dabei schließen wir weitere Übernahmen nicht aus", blickte Ulrich Windmöller in die Zukunft.

Windmöller Holding GmbH
Die "Wiedervereinigung" von Witex mit der Windmöller-Gruppe war eines der großen Themen der Domotex.

Die Zentrale der Gruppe wird wieder in Augustdorf sein, kündigte Annika Windmöller an, die das Marketing der Holding verantwortet. 'Dort sind Peripherie und Infrastruktur vorhanden, um das anvisierte Wachstum umsetzen zu können."

Zur Windmöller Gruppe gehören neben Witex die Firmen WPT und Windmöller Flooring an den Standorten Detmold und Augustdorf sowie Windmöller Holzwerkstoffe und Windmöller Fertigteile in Bad Oeynhausen und Löhne.

aus BTH Heimtex 02/12 (Wirtschaft)