Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hagebau: Dienstleistungen für das Tagesgeschäft, Wareneinkauf, Zentralfakturierung

Der Fachhandel bildet das Kerngeschäft

Wer Hagebau hört, denkt oft spontan an Hagebaumarkt. Kein Wunder, denn die Einzelhandelssparte ist durch Funk und Fernsehen überregional bekannt. Doch die Hagebaumärkte machen lediglich rund ein Drittel der angeschlossenen Standorte und der Umsätze aus. Das Kerngeschäft der Hagebau Handelsgesellschaft bildet der Fachhandel. Die Hagebau Soltau ist eine Verbundgruppe aus Baustoff-, Holz- und Fliesenfachhändlern sowie Baumarktbetreibern in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz. 2011 wurde ein Erlös von 5,2 Mrd. EUR erzielt.

Die Soltauer Zentrale der Unternehmensgruppe beeindruckt allein schon durch ihre Größe: Über 700 Mitarbeiter beschäftigt die Kooperation in ihrer Zentrale, die ihren Gesellschaftern Dienstleistungen für das Tagesgeschäft bietet, Waren einkauft und fakturiert. Im Dezember 2011 gehörten der Hagebau Gruppe insgesamt 302 Gesellschafter mit 1.420 Betriebsstätten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg an.

Kosteneinsparungen durch Bündelungseffekt

Um ihren Gesellschaftern Produkte zu günstigen Konditionen bereitzustellen, hat die Hagebau allein für den Fachhandel mit rund 1.000 Lieferanten feste Rahmenbedingungen vereinbart. Das bedeutet: Jeder Gesellschafter kann zu den vereinbarten Konditionen auf die Vertragslieferanten zugreifen. Vorteil für die Industrie: Für die Rahmenbedingungen des Warenbezuges von nahezu 1.500 Betriebsstätten gibt es einen zentralen Ansprechpartner, nämlich die Soltauer Zentrale. Dass diese Bündelung Synergien und somit enorme Kosteneinsparungen zur Folge hat, leuchtet ein.

Mit der professionellen Unterstützung bei Einkauf und Marktbearbeitung verfolgt die Hagebau ein vorrangiges Ziel: "Als Dienstleister wollen wir entscheidend zur Zukunftssicherung unserer Gesellschafter beitragen", erläutert Heribert Gondert. Wie der Sprecher der Hagebau-Geschäftsführung weiter ausführt, stehen bei allen diesen Maßnahmen "stets maßgeschneiderte Lösungen für die individuelle Situation vor Ort im Fokus". Das Unternehmen Hagebau selbst trete dabei nicht vordergründig in Erscheinung.

Beteiligungen und Tochtergesellschaften der Hagebau

Datendienst IT-Service:
Der Datendienst der Hagebau mit 100 Mitarbeitern liefert alles aus den Bereichen Warenwirtschaft, Hardware, Software und Dienstleistungen, was die Gesellschafter zur Umsetzung ihres Kerngeschäftes brauchen.

Versicherungsdienst:
Als freier Versicherungsmakler ist die Hagebau hoch geschätzt. Über 90 % der Gesellschafter nehmen diesen Service in Anspruch. Auch Externe können diesen Dienst nutzen.

Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft:
Mit bis zu 1 Mio. EUR kann das Dienstleistungsunternehmen die Gesellschafter der Hagebau mit Eigenkapital versorgen, unter anderem bei außerplanmäßigen Investitionen.

Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG
Die Hagebau-Zentrale: Über
700 Mitarbeiter beschäftigt die
Kooperation am Standort Soltau.
Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG
Beteiligungen und Tochtergesellschaften der Hagebau

Zentralläger:
Obwohl in der Soltauer Zentrale alle Fäden zusammenlaufen, lagert dort kein einziges Produkt - Streckengeschäfte dominieren. Bei einer Anzahl von Sortimentsbereichen macht es Sinn, diese über Zentralläger zu verteilen. Hier werden Einkaufsvorteile durch Großeinkauf und Kostenersparnisse im Logistikbereich erzielt. Die Hagebau betreibt Läger in Neumünster, Westerkappeln, Herten, Schleinitz und Burgau.

Zeus, Zentrale für Einkauf und Service:
Das Unternehmen bietet neben Importen für den Einzelhandel sämtliche Dienstleistungen für die Vertriebslinien Hagebaumarkt (Baumärkte), Werkmarkt (Fachmärkte) und Floraland (Garten-Fachmärkte). Wegen der Beendigung der Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern E/D/E und EK/ Servicegroup wird die Zeus 2013 eine 100-prozentige Tochter der Hagebau.

baumarkt direkt:
Ein Beteiligungsunternehmen, das als Joint Venture mit der Otto-Gruppe betrieben wird und das Multichannel-Geschäft betreut.


Hagebau


Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG
Celler Straße 47, D-29614 Soltau
Telefon: 05191 / 8 02-0
Telefax: 05191 / 8 02-369
E-Mail: info@Hagebau.com
Internet: www.Hagebau.com

Zentralfakturierter Gruppenumsatz:
(2011) 5,2 Mrd. EUR
(2010) 4,4 Mrd. EUR
(2009) 4,1 Mrd. EUR
(2008) 3,9 Mrd. EUR
(2007) 3,8 Mrd. EUR
(2006) 3,7 Mrd. EUR
(2005) 3,4 Mrd. EUR

Zahl der Mitarbeiter in der Zentrale Soltau: 680 (Vollzeit ohne Azubis)

Hagebau Geschäftsführung:
- Heribert Gondert (Finanz- und Rechnungswesen, Personal, Beteiligungen und Gesellschafterentwicklung)
- Hartmut Goldboom (Fachhandel)
- Michael Baumgardt (Einzelhandel)

aus Parkett im Holzhandel 02/12 (Wirtschaft)