Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Forbo

Schwaches Halbjahr für Bodenbeläge und Klebstoffe


Sparmaßnahmen der öffentlichen Hand in vielen wichtigen Märkten haben dazu geführt, dass der Bereich Flooring Systems des Schweizer Forbo Konzerns im Geschäftshalbjahr 2012 die Vorgaben aus 2011 verfehlt hat. Die Umsätze sanken um 3,9% auf 401,9Mio.CHF (334,7Mio.EUR). Gegenwärtig sei man dabei, neue Absatzmärkte wie Ladenbau, Büros, Hotels und Gastronomie zu erschließen, heißt es in einer Mitteilung an die Presse. Der Erfolg dieser Maßnahmen werde sich jedoch erst mittelfristig zeigen. Aktuell verringerte sich das EBIT der Bodenbelags-Sparte um knapp 20% auf 40,5Mio.CHF.

Auch die Umsätze mit Bauklebstoffen konnten die Vorjahreswerte nicht erreichen: -5,7% auf 39,5Mio.CHF. Starkes Wachstum auf dem russischen Markt habe die Rückgänge in den Benelux-Staaten nicht vollständig kompensiert. Das EBIT schrumpfte um 14,7% auf 8,1Mio.CHF.


aus BTH Heimtex 09/12 (Wirtschaft)