Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex 2018Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hellweg/Baywa

Baumärkte mit Zweimarken-Strategie


Die Lebensmittelzeitung veröffentlicht Details zur Integration der Baywa Bau- und Gartenmärkte in die Hellweg-Gruppe. Die 56 Standorte werden seit Jahresbeginn in einem Joint-Venture mit der Baywa AG geführt und sollen nach und nach in den alleinigen Besitz des Hellweg-Eigentümers Reinhold Semer übergehen. Der will die Baywa Märkte unter dem bekannten Namen weiterführen und kündigt eine Zweimarken-Strategie an. Allerdings solle ein Teil der Standorte modernisiert und erweitert werden.

Die bislang gemeinsam geführte Einkaufsgesellschaft Diyco ist mittlerweile überflüssig, da der gesamte Einkauf über Hellweg abgewickelt wird. Stattdessen werde die DIY-Union größere Bedeutung erhalten. Über sie kaufen Hellweg und die Toom Baumärkte gemeinsam ein. Laut Semer stehe hier eine Harmonisierung des Lieferanten-Pools bevor. Auch bei Lieferanten für Eigenmarken könne er sich eine Zusammenarbeit vorstellen.


aus BTH Heimtex 09/12 (Wirtschaft)