Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


FEP-Vorsitzender Lars Gunnar Andersen

Europäische Einheitsregelung statt Ü-Zeichen


Der FEP-Vorsitzende Lars Gunnar Andersen, als Norweger kein Mitglied der EU, kritisiert nationale Zertifikate wie das deutsche Ü-Zeichen (AgBB-Schema) und das französische Afsset. Beide machen nationale Vorgaben in Bezug auf Emissionen von Baustoffen. Der Vorwurf lautet, für Importeure würden solch einseitige Festlegungen den freien Marktzugang behindern.

Auf Initiative von FEP und CEI-Bois hat die Europäische Kommission Deutschland bereits aufgefordert, die gegenwärtige Praxis zu ändern. Von der neuen französischen Regierung wird aufgrund ihrer Verbindung mit den Grünen derzeit keine Abkehr von den Afsset-Maßgaben erwartet. Als Kompromiss schlägt die FEP vor, aus den deutschen und französischen Regelungen ein einheitliches europäisches Zeichen im Sinne eines aufgefrischten CE-Zeichens zu machen.

FEP Föderation der Europäischen Parkett-Industrie
Lars Gunnar Andersen und andere FEP-Mitglieder sehen das Ü-Zeichen im Widerspruch zum freien innereuropäischen Parkettmarkt.

aus ParkettMagazin 04/12 (Wirtschaft)