Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Uzin Utz

Nach Rekordumsatz massive Investitionen


Einen Rekordumsatz von 207,3Mio.EUR (+4%) meldet die Uzin Utz AG für 2012. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit stieg ebenfalls, von 12,0Mio. auf 13,5Mio.EUR. Die Exportquote blieb mit rund 55% auf unverändert hohem Niveau. "Wir konnten trotz der anhaltend volatilen Wirtschafts- und Finanzmärkte unseren Branchenvorsprung ausbauen und unsere Position als internationaler Marktführer und Komplettanbieter im Bereich Boden forcieren", kommentierte Vorstandsmitglied Thomas Müllerschön die Zahlen auf der Bilanzpressekonferenz.

Das Eigenkapital stieg im vergangenen Jahr von 97,7Mio. auf 104,1Mio.EUR. Mit einer Quote von 58,4% liege man nach wie vor deutlich über dem Branchendurchschnitt, hieß es in Ulm. Die Neuheitenquote in der AG von 62,5% sei ebenfalls überdurchschnittlich und eine neue Bestmarke. Das gilt auch für die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung, die mit 6,6Mio.EUR den höchsten Wert in der 101-jährigen Unternehmensgeschichte erreichten.

Uzin Utz AG
Uzin Utz in Zahlen

2013 möchte man weiter wachsen, allerdings nicht um jeden Preis. Immerhin ist geplant, das Invetitionsvolumen von 16,3Mio. auf 30,9Mio. EURnahezu zu verdoppeln, etwa für neue Produktionsstätten. Im Fokus stehen hier die USA. In den Niederlanden befindet sich seit 2012 ein neues Werk im Bau, in dem ab 2014 Produkte der Marken Uzin und Arturo hergestellt werden sollen. In Deutschland werden die Marken Wolff und Hermann Frank an einem Standort im baden-württembergischen Ilsfeld zusammengeführt.

aus BTH Heimtex 05/13 (Wirtschaft)