Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


FEP

Nur Norwegen meldet steigenden Parkettabsatz


Die europäische Parkettindustrie agiert weiterhin in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld. Eurokrise, steigende Arbeitslosenzahlen, die schwache Baukonjunktur und der lange Winter beeinflussen den Absatz in vielen Ländern negativ. Für das erste Quartal 2013 meldet der Branchenverband FEP lediglich aus Norwegen eine leichte Aufwärtstendenz. In Deutschland, Schweiz, Belgien und Dänemark bewegt man sich auf dem Niveau des Vorjahres. In den übrigen Märkten ist der Parkettabsatz rückläufig.

Konkrete Zahlen nennt der FEP nicht. Für Finnland (-10%), Frankreich (-15%), Italien (-20%), die Niederlande (-10%) und Spanien (-5 bis -10%) werden immerhin Größenordnungen angegeben.

FEP Föderation der Europäischen Parkett-Industrie

Tendenzen im
Parkettabsatz in Europa


1. Quartal 2013

aus BTH Heimtex 06/13 (Wirtschaft)