Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Kährs/Karelia-Upofloor

Umsatz von 296 Mio. EUR in 2012


Europas größter Parketthersteller, die Kährs Holding, hat für 2012 einen Geschäftsbericht pro forma erstellt. Darin werden für das Ende 2012 durch Fusion von Gustaf Kähr (Schweden) und Karelia-Upofloor (Finnland) entstandene Unternehmen Umsätze in Höhe von 2,6 Mrd. SEK (rund 296 Mio. EUR) ausgewiesen, ein Plus von 2 %. Das EBITDA wird mit rund 180 Mrd. SEK angegeben (+7 %).

Größter Umsatzbringer ist Dreischichtparkett mit einem Anteil von 45 %, gefolgt von Massiv- (29 %) und Zweischicht- (7 %) sowie Furnierparkett (3 %). Zum Portfolio gehören außerdem elastische Beläge (12 %). Der größte Teil der Produkte wird in den skandinavischen Ländern Schweden, Finnland und Norwegen verkauft, zusammen 47 %. Weitere wichtige Märkte sind Deutschland (13 %) und Russland (10 %).

Kährs Holding AB
Kährs Unternehmenszahlen 2012

Wie das Unternehmen ankündigte, werden die Parkettproduktionen von Karelia-Upofloor zum Jahresende stillgelegt. Ausnahme: Das Sortiment Saima wird weiterhin in Finnland hergestellt. Alle weiteren Produkte werden künftig in anderen Parkettwerken der Gruppe produziert. Sortimente und Marken bleiben bestehen.

aus BTH Heimtex 09/13 (Wirtschaft)