Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Über 2.800 Besucher ließen sich bei Joka-Roadshow und Leistungsschau in Alsfeld inspirieren

Impulse für neue Geschäfte

Die leichte Konjunkturerholung hat endlich auch unsere Branche erreicht und die Stimmung aufgehellt: Das Großhandelshaus Jordan will für eine weitere Belebung der Geschäfte sorgen und gibt seinen Kunden mit etlichen neuen Kollektionen entsprechende Mittel an die Hand. Präsentiert wurden sie auf einer professionell organsierten Road-Show quer durch Deutschland mit der traditionellen Leistungsschau in Alsfeld als Schluss- und Höhepunkt.

Das weltgrößte Museumsschiff, die Cap San Diego in Hamburg, die Auferstehungskirche in Berlin, das Walzwerk in Köln und das Schloss Monrepos - das sind nur einige der außergewöhnlichen Locations der diesjährigen Road-Show von Großhändler Jordan. Im Mittelpunkt der gut dreiwöchigen Tour durch Deutschland mit neun Stationen standen gleich vier neue Teppichboden-Kollektionen mit dem Premiumprogramm Toscana Due als Flaggschiff. In italienisch anmutendem Ambiente wurden sie 'zum Anfassen" auf überdimensionalen Tafeln präsentiert, ein eigens gedrehter Film mit Geschäftsführer Jörg L. Jordan als Protagonisten stellte die Vorteile textiler Beläge wie Akustik, Gehkomfort, Gesundheit und Nachhaltigkeit klar heraus. Und nicht nur das: in zwei Pagodenzelten wurden sie zum Teil auch praktisch demonstriert. Konzept und Inhalt der Veranstaltungen kamen offenbar an, wie die große Zahl an Gästen von rund 1.300 belegt.

Ihren Höhe- und Schlusspunkt fand die Road-Show in der Leistungsschau "Impulse" in Alsfeld. Auf dem schon traditionellen Branchentreffen gaben das große Produktsortiment und Dienstleistungsangebot des bundesweit agierenden Grossisten, begleitende Fachvorträge und -vorführungen sowie über 100 Aussteller aus der Industrie vielfältige, nützliche Anregungen für künftige Geschäfte. Auf mehr als 4.000 qm konnte sich 1.500 Besucher an zwei Tagen umfassend über die Joka-Bodenbelagswelt, das Holzsortiment wie auch Gardinen, Dekos, Tapeten und Zubehör informieren. "Diese großzügig angelegte Messe ist schon seit zwei Jahrzehnten Usus in unserem Haus und findet in wechselnden Regionen innerhalb Deutschlands statt", freute sich Jörg L. Jordan über die rege Resonanz aus dem Kundenkreis.

Die neuen Kollektionen: Von Teppichboden über Laminat bis zu Dekos

Hochwertige Qualitäten für verschiedenste Einsatzmöglichkeiten vom anspruchsvollen Wohnbereich bis zum wohnlichen Semi-Objekt vereint das Premium-Teppichbodenprogramm Toskana Due. Die insgesamt 17 Artikel in 241 Farbstellungen sind nahezu ausnahmslos von etablierten deutschen Herstellern aus Markengarnen gefertigt, vielfältig in Optik, Strukturen und Farben. Hochflorige Shags, opulente Saxonys und elegante Veloure beherrschen das abwechslungsreiche Bild. Alles ist ab Lager verfügbar und im Raummaß erhältlich. Die Laufzeit der Kollektion beträgt drei Jahre.

Eine breite Auswahl gängiger Teppichböden für den Wohnbereich und teilweise das Semi-Objekt in konsumigen Preislagen bietet die Kollektion Trend. Herzstück des Koffers sind strukturierte und körnige Oberflächen wie Tweedschlingen, hochgedrehte Garne im Kräusellook, große Noppe oder voluminöse Shaggy-Varianten. Die Dessins sind unaufdringlich, die Farben diskret, so dass sie sich überall gut integrieren. Auch hier gilt: das komplette Programm ist ab Lager und auch im Raummaß lieferbar. Laufzeit: zwei Jahre. Abgerundet wird das Wohn-Sortiment durch die Kollektion Sprint mit 25 Artikeln in 191 Positionen, die einen Querschnitt in interessanten Einstiegspreislagen darstellen. Die Laufzeit wurde ebenfalls auf zwei Jahre angelegt.

W. & L. Jordan GmbH
Schon Tradition hat die alle zwei Jahre stattfindende Leistungsschau "Impulse". Auf mehr als 4.000 qm konnten sich die rund 1.500 Besucher über das komplette Joka-Sortiment sowie das Angebot von gut 100 Industrie-Ausstellern informieren.

"Freiheit für Design, das Unternehmensidentität und Emotionen fördert, sowie Funktionalität und Nachhaltigkeit" waren die Leitgedanken für den neuen Objektkoffer Format mit dreijähriger Laufzeit. 25 Qualitäten in 286 Farbstellungen bilden eine umfangreiche Palette, inklusive 6 Webkonstruktionen für höchste Ansprüche und 3 Eigendessins, die just-in-time ab Lager verfügbar sind. Selbstverständlich werden auch individuelle Entwürfe umgesetzt und das bereits ab 30 qm. Sämtliche Artikel weisen volle Objekteignung auf und erfüllen die neuesten Anforderungen an das Brandverhalten. Ein Designbuch gibt einen Überblick über die Gestaltungsmöglichkeiten.

Weil der Konsument heute mehr denn je in Farbwelten denkt, ist die neue Joka Laminatboden-Kollektion Fantastic danach ausgerichtet worden. Die über 50 Dekore sind nach hellen, rötlichen, bräunlichen und dunklen Schattierungen sortiert, so dass die Auswahl erleichtert wird. Die eingeführten Linien Madison, Skyline und Westline bleiben weitestgehend bestehen, werden jedoch durch markante, trendige Neuheiten ergänzt, die in der Soho Serie zusammengefasst sind - etwa Eichereproduktion weiß gebleicht (Soho Salt) oder so dunkelgetönt, dass sie fast schwarz erscheint (Soho Pepper), großzügige Mahagoni-Dielenoptik (Soho Star), eine Vielstab-Version (Soho Stripes) und ungewöhnliche Farbtöne wie Kupfer (Soho Copper) und Stahlgrau (Soho Steel). Alle Soho-Böden sind als überdimensionale Breitdiele mit 326 mm erhältlich.

Weiterhin neu ist die Liberty-Riege, die mit einer Produktstärke von 8 mm und 32er Nutzungsklasse das mittlere Preis- und Marktsegment bedient.

Alle Joka-Böden werden als Flächenfoto und im Detail gezeigt, zusätzlich vermitteln größere Griffmuster einen originaltreuen Eindruck und machen die 7 Oberflächenstrukturen fühlbar. Ein emotional gestalteter Prospekt soll durch stimmungsvolle Interieurbilder die Fantasie der Endkunden anregen.

Die Vielfältigkeit und die Farben der Natur standen Pate für die neuen Joka-Stoffe. Mit transparenten Stores, halbtransparenten und auch wieder üppigen, schweren Dekos lassen sich unterschiedliche Stimmungen schaffen und das heimische Ambiente individuell inszenieren. Zum Beispiel mit Baroness, einem exklusiven Doppelgewebe mit aufwändigem Blütendekor in neuen Modefarben wie Lindgrün-Himbeer oder Nougat-Türkis oder mit Basetti, einem weiteren Doppelgewebe, feinfädig und edel mit filigranen Ranken, Ton-in-Ton. Der elegante Deko Carmona ist beidseitig verwendbar mit einer glänzenden und einer matten Seite, dazu passt der Uni Caprice in 18 Farben. Als Blickfang am Fenster empfiehlt sich ferner das Doppelgewebe Benvenuto, eine Kombination aus Organza und Deko mit modern interpretierten, mehrfarbigen Blattstickereien. Das hochaktuelle Thema Schwarz-Weiß greift das Duo Fashion und Rosario auf: ein zarter Semiorganza und ein cremefarbener Deko mit stilisiertem Rosenmotiv.

aus BTH Heimtex 11/07 (Marketing)