Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Loba

Gasteig - Parkettrenovierung am Hochufer der Isar


Der Gasteig in München, das Haus am "gachen Steig", dient als Kultur-, Bildungs- und Tagungszentrum. Am rechten Hochufer der Isar gelegen, hat es sich seit seiner Eröffnung im Jahre 1985 zu einem Zentrum des kulturellen Lebens entwickelt. Im Oktober 2003 wurden in den Bildungs- und Unterrichtsräumen insgesamt 2.700 qm Massivparkett Eiche aufwändig renoviert.

Ihren Stammsitz im Gasteig haben die Münchner Philharmoniker. Als ein Klangkörper von Weltrang geben sie in der Philharmonie eine Vielzahl an klassischen Konzerten. Im Kleinen Konzertsaal erfreuen die Studierenden des Richard-Strauss-Konservatoriums ihr Publikum mit beliebten Mittags- und Ladenschlußkonzerten. Auch die Stadtbibliothek und Volkshochschule sind in diesem Gebäude integriert. Nicht nur städtische Institutionen nutzen die Möglichkeiten des Hauses, auch andere Veranstalter wie der Bayerische Rundfunk, große Firmen wie die Hypovereinsbank oder BMW, sogar ausländische Kulturinstitute und Kulturvereinigungen fühlen sich in den Räumlichkeiten wohl.

Im Zuge der Zeit war das Parkett unansehnlich geworden. Mit den Renovierungsarbeiten wurde die Firma FMG, Fußbodenausstattung München, beauftragt. Das Massivparkett wurde ordentlich geschliffen und für die Folgearbeiten vorbereitet. Als Fugenkitt verwendeten die Handwerker Lobadur WS Easy Fill, ein Produkt aus der Easy Line, das schnell trocknet, gut schleifbar ist und eine hohe Füllkraft aufweist.

Loba GmbH & Co. KG
Im modernen Kulturzentrum an der Isar wurden 2.700 qm Eichenparkett renoviert.
Loba GmbH & Co. KG
Auf diesem mit Lobasol Markant geölten und gewachsten Massivparkett erklingt klassische Musik.

Nach der Trocknung der Fugenkittmasse wurde ein Feinschliff vorgenommen. Anschließend behandelten die Handwerker die Fläche mit Lobasol Markant, einer Öl/Wachs Kombination auf Basis natürlicher Rohstoffe. Gerade bei stark frequentierten Bereichen eignet sich Lobasol Markant aufgrund seiner stark wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften.

Nach vollständiger Trocknung wurde als Erstpflege Loba Polish Wax eingesetzt. Dieses flüssige Pflegewachs verschließt die offenen Poren des Holzes und schützt die Oberfläche zusätzlich vor Schmutz und Feuchtigkeit. Als Reinigungsmittel für den Unterhalt wird Loba Solana verwendet, eine wässrige Wischpflege für geölte Böden. Sie pflegt, reinigt und ist enorm rutschhemmend. Nach diesen Maßnahmen war die renovierte Parkettfläche dem Gesamtbild der Gasteig angepasst.

aus ParkettMagazin 01/04 (Referenz)