Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Weitzer-Objekt in Rumänien

Renovierung einer 1.000 qm-Sporthalle

In Rumänien kommt Bauprojekten immense wirtschaftliche und praktische, aber auch psychologische Bedeutung zu. Sie vermitteln Aufbruchstimmung. Führende Politiker waren daher stolz darauf, in Kolozsvàr/Rumänien die durch Umbau modernisierte Sporthalle einweihen zu können. Wichtigster Beitrag zur Erneuerung war der "Multisport"-Boden von Weitzer.

Der Hallenboden wurde komplett auf einer Fläche von 1.020 qm erneuert. Bereits kurz nach seinem Erscheinen auf dem Markt konnte der Weitzer Sportboden M-47 in etlichen Objekten platziert werden; die Halle in Rumänien gehört zu den drei größten. Renovierungen wie in diesem Falle beziehen sich oft auch auf Vielzweckhallen, gewerbliche oder hoteleigene Fitness-Studios.

WP Multisport M-47 wurde speziell als Renovierungsboden entwickelt und den beiden Weitzer-Sportböden WP Sport M-90 und WP-Sport Standard, die den "klassischen" Sportboden mit Vollaufbau repräsentieren, zur Seite gestellt. In zahlreichen Hallen in ganz Österreich haben es M-90 und Standard bisher auf eine Verlegefläche von über 300.000 qm gebracht. Auf 2.460 qm wurde die aufwändigste Variante, WP-Sport M-90, schon vor Jahren in Österreichs größter Sporthalle in Wien verlegt. Sie hat sich dort bestens bewährt. Die Varianten M-90 und Standard unterscheiden sich durch die Schwingträger, die bei M-90 geschlitzt und damit zu noch mehr Flexibilität der Gesamtkonstruktion beitragen.

Weitzer Parkett GmbH & Co. KG
Weitzer Multisport M-47 wurde als Renovierungsboden entwickelt.
Weitzer Parkett GmbH & Co. KG
Vergleich: Massivstabparkett alt mit nachträglicher Versiegelung.
Weitzer Parkett GmbH & Co. KG
Massivstabparkett WP Classic fertig versiegelt.

WP Multisport M-47 ist eine jüngere Entwicklung. Sie trägt dem Renovierungsbedarf Rechnung, weil sie mit 47 mm eine deutlich geringere Konstruktionshöhe als der 90 mm hohe M-90-Boden aufweist. Die Unterkonstruktion besteht aus flächenelastisch wirkenden Schwingelementen aus Polyurethan-Verbundschaum und Birkensperrholz als Lastverteiler. Der gesamte Boden hat die Zulassung nach DIN 18032 Teil 2 und nach ÖNORM B 2608.

Weitzer-Sportböden werden grundsätzlich mit dem Massiv-Stabparkett WP Classic (500 x 60 x 21 mm Gesamtdicke, 10 mm Nutzschicht oberhalb Nut/Feder), verlegt im Fischgrätmuster, ausgestattet. Das Stabparkett verfügt über eine fertig versiegelte Oberfläche "Superfinish" (7-facher Auftrag, Beanspruchungsklasse C = besonders stark nach ÖNORM C 2354-3), so dass ein Versiegeln vor Ort nicht mehr erforderlich ist. Jedoch ist der Einsatz eines rutschhemmenden Pflegemittels (Profi-Parkett-Polish Nr. 13) erforderlich, um den normgerechten Gleitreibungsbeiwert zu erzielen. Zur Verlegung wird von Weitzer auch die Spezialturnhallenleiste aus Eiche (70 x 32 mm, lackiert) mit vertikalen Lüftungsschlitzen und Dichtungsprofil geliefert.

aus ParkettMagazin 05/03 (Referenz)