Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Schmitz Werke / Markilux

Fenstermarkisen für Außen-Montage und großflächige Gelenkarmmarkisen


Markilux-Schmitz startet mit einem erweiterten Angebot an Fenstermarkisen in die Markisen-Saison: Bislang führte das Unternehmen ausschließlich Typen, die in die Laibung montiert werden konnten, mit der neuen Markisolette 845 sowie der Senkrechtmarkise 825 gibt es jetzt zwei Varianten für die Anbringung von außen an der Fassade. Die Modelle werden außen mit Distanzhaltern mit patentiertem Clip-System befestigt, wenn in der Fensterlaibung nicht genügend Platz ist oder architektonische Akzente gesetzt werden sollen.

Außerdem tragen die Schmitz-Werke dem Trend zu immer größeren Beschattungsflächen mit drei neuen Gelenkarmmarkisen mit 400 cm Ausladung Rechnung: die offene Version Markilux 1300, die Halbkassette 1600 sowie die Vollkassette 5000/5005. Neu ist ebenfalls, dass die Arme der Gelenkarmmarkisen standardmäßig mit hochwertigen Rundstahl-Gliederketten ausgestattet werden statt mit Stahlseilen - ohne Aufpreis. Das gilt für die Typen 1300 (offen), 1400 (mit Schutzdach, 915 (Kassette) und 911 (offen). Weiterhin hat Markilux seine Dreiecksmarkise überarbeitet; die stabile Dreiecksbeschattung Markilux 180 lässt sich einfach montieren und hat den Vorteil, dass die Anlage im eingefahrenen Zustand kaum sichtbar ist.

In neuer Gestaltung präsentiert sich die Markisenstoff-Kollektion. Die umfasst Acrylgewebe mit zeitlosen Streifen, leuchtkräftige Sunsilk-Stoffe in 180 Positionen, technische Qualitäten, wie Perfotex für Wintergartenmarkisen, Markisentücher für Baldachine, Soltis-Stoffe und Transolair-Gewebe für Wintergarten- und Fenstermarkisen. Bei der funktionellen Qualität Transolair, die auch als konfektioniertes Tuch bis 250 cm lieferbar ist, gewährt eine spezielle Lochung des spinndüsengefärbten Acrylgewebes Sonnenschutz bei gleichzeitiger Transparenz.


Im Bereich Verkaufsförderung bringen die Schmitz-Werke ganz neu einen Markisenkonfigurator auf CD-Rom. An idealtypischen Hauserfronten lassen sich verschiedene Markisentypen und -größen aus dem breiten Markilux-Programm samt lieferbarer Gestellfarben und Tuchvarianten am PC virtuell darstellen.

aus BTH Heimtex 06/04 (Sortiment)