Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Jordan

Rund 1.500 Besucher bei Leistungsschau in Ulm


Jordan präsentierte sich mit seinen diesjährigen Leistungsschau erstmalig auf süddeutschem Boden: Im Messezentrum Ulm stellten an einem Wochenende neben dem nahezu bundesweit agierenden Grossisten 60 Lieferanten aus den Bereichen Bodenbeläge, Stoffe, Tapeten und Zubehör ihre Produkte und Leistungen vor. Jörg L. Jordan sah die Veranstaltung als "vollen Erfolg" und freute sich über rund 1.500 Besucher.

Den Schwerpunkt der eigenen Präsentation legte das Familienunternehmen auf die Eigenmarke Joka, die jüngst überarbeitet wurde und sich künftig als "Marke des Raumausstatters" etablieren soll. Der Joka-Relaunch umfasst neue Kollektionen aus den Bereichen Parkett, Laminat, Teppichboden, Gardinen und Tapeten; dazu gibt es einen aktuellen Internet-auftritt, ein neues Ladenbausystem sowie einen Händler-Service mit Beraterhandbuch und Joka-Verkaufstraining auf DVD.

W. & L. Jordan GmbH
"Voller Erfolg": Jörg L. Jordan freute sich über 1.500 Besucher zur Leistungsschau in Ulm
W. & L. Jordan GmbH
Der Schwerpunkt der Präsentation lag auf der Jordan-Eigenmarke Joka, die jüngst überarbeitet wurde und sich künftig als "Marke des Raumausstatters" etablieren soll.
W. & L. Jordan GmbH
Starke Industriepräsenz - rund 60 Lieferanten waren vertreten -, Fachvorträge und Live-Vorführungen rundeten die Veranstaltung ab

Sehr gut kamen bei den Besuchern auch die Fachvorträge und Seminare an: Klaus Stolzenberger von Uzin informierte zum Thema Prüfpflicht für das bodenlegende Handwerk; Sachverständiger Siegfried Heuer erklärte Juristisches und Technisches rund um die Verlegung, Manfred Batz von Batz & Siegler Consulting gab Tipps zur Kundengewinnung über emotionale Kundenansprache und Prof. Dr. Klaus Dreykorn von Dreykorn Power Training sprach über über aktives Marketing. Live-Vorführungen auf mehreren Showbühnen rundeten das Angebot ab.

aus BTH Heimtex 11/03 (Marketing)