Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Tarkett Holding GmbH

Tarkett im ersten Quartal: Elastische Objektbeläge, Holz und Laminat im Plus


Tarkett meldet für das erste Quartal einen leichten Umsatzrückgang von -1,1% auf 341,5 Mio. EUR, bedingt durch ungünstige Währungsparitäten. Bei konstanten Wechselkursen wäre ein Zuwachs von 2,7% erzielt worden. Als erfreulich wird die positive Umsatztendenz (+0,5%) in Westeuropa gesehen, die aus der Einführung neuer Produkte und der neuen Marken- und Marketingstrategie resultiert. Auch Osteuropa befindet sich mit +14% weiter im Aufwind, Nordamerika hat sich erholt und um 4,7% zugelegt.

Nach Produktgruppen differenziert zogen elastische Beläge im Umsatz um 1,9% an, wobei eine Steigerung von 4,7% bei Objektbelägen Einbußen von 1,2% bei Handelsbelägen mehr als kompensierte. Die Erlöse bei Holz stiegen in Folge der erhöhten Nachfrage auf beiden Seiten des Atlantiks um 9,2%, Laminat setzte seinen steilen Wachstumskurs mit +37,1% fort.


Das EBITA litt im ersten Quartal unter starkem Preisdruck, besonders im Handelsbereich, und fiel von 26 auf 24,6 Mio. EUR zurück. Das Netto-Ergebnis konnte dennoch von 9,3 auf 10,6 Mio. EUR verbessert, die Verschuldung um 15,1 auf 280 Mio. EUR zurückgeführt werden.

aus BTH Heimtex 06/04 (Wirtschaft)