Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Fenster des Monats von Ado

Wie im englischen Landhaus


Ado hat seine Jubiläumskollektion zum 50jährigen Firmenbestehen in diesem Jahr 6 repräsentativen Wohnwelten zugeordnet; jede hat ihre eigene Handschrift in Design, Farben und Materialien - und zu jeder gibt es die passende Fensterdekoration, die Ado exklusiv in BTH Heimtex vorstellt, einschließlich Skizze und Nähanleitungen. Wir starten mit einem Dekorationsvorschlag für ein Gästezimmer oder ein Arbeitszimmer für die Dame des Hauses im englisch-traditionellen Stil. In den nächsten Ausgaben folgen Ideen für die Richtungen Klassisch-elegant, Landhaus-Romantik, Mediterran, Skandinavisch und Modern-puristisch.

Das Thema Englisch-traditionell präsentiert sich nobel und dabei ein wenig nostalgisch. Typisch sind edle Stoffe mit eher dezenten Dessins und Farben. Bei unserem Dekorationsvorschlag ist die dezente Allover-Musterung geschmackvoll abgestimmt auf den Intarsien-Schreibtisch und das gediegene Mobiliar, das an die Einrichtung vornehmer britischer Clubs erinnert.

Die schweren Vorhänge mit einem geschwungenen Mittelbogen werden mit Schärpen gerafft. Die Seitenschals liegen locker auf dem Boden auf. Perfektes Detail sind die Raffhalter am Türknauf. Eine breite, zum Sitzen geeignete Fensterbank lädt mit zahlreichen Kissen zum Verweilen für einen Blick in den Garten oder ein gutes Buch ein.

Info:
Ado Gardinenwerke
Tel.: 04962/ 5050
Fax: 04962/ 50553


Anfertigung des Mittelbogens

Der Mittelbogen ist gefüttert und gleicht im Zuschnitt dem klassischen gestreckten Mittelbogen. Die glatte Mittelstrecke beträgt 95 cm bei einer Bogenhöhe von 45 cm. Der obere Abschluss weist ein Köpfchen von 1 cm auf. Bei einer Gesamtbreite von 1,90 m entfallen auf die seitlichen Kräuselstrecken ca. 48 cm. Zugaben für Säume und Köpfchen sind zu beachten.

Ado Goldkante GmbH & Co. KG
Dessin Deko: 1482/35
Dessin Schlüsselquaste: 3853
Dessin Raffhalter mit Holz: 3854
Dessin Drillerfranse: 3886

Anfertigung der Schärpen

Die Schnitt-Schräge seitlich des Mittelbogens begrenzt die Schnittbreite der Schärpe. Erst aus einem geraden Stück mit Hilfe der Fertigmaße und einem großen Lineal schneiden, dann an den beiden Seiten und unten säumen. Anschließend fixiert eine Steppnaht die obere Kante der Schärpe mit der Schräge des Bogens. Diese Naht verhindert ein Verrutschen, wenn in der Folge nun das Faltenband aufgenäht wird. Somit werden dicke und unsaubere Abschlüsse verhindert.

Anfertigung der Seitenschals

Der obere Abschluss wird hier ebenfalls vom Doppelstabfaltenband 1931 gebildet, was eine fertige Breite von 62 cm ergibt. Oben befindet sich wie beim Mittelbogen ein 1 cm hohes Köpfchen. Mit einem breiten Raffhalter dekoriert wirkt diese Art des Seitenschals sehr repräsentativ: Wichtig: Saumzugaben berücksichtigen.

Dessin Deko: 1482/35
Dessin Schlüsselquaste: 3853
Dessin Raffhalter mit Holz: 3854
Dessin Drillerfranse: 3886

aus BTH Heimtex 04/04 (Sortiment)