Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Kibek GmbH

Kibek, Obi und Ostermann planen Kompetenzzentrum Bauen und Wohnen


Horizontale Allianz auf Handelsebene: Drei namhafte Unternehmen unterschiedlicher Ausrichtung planen in Recklinghausen ein gemeinsames "Kompetenzzentrum Bauen und Wohnen" - Kibek, Obi und der regional bedeutende Möbelhändler Ostermann wollen sich im Gewerbegebiet Ortloh direkt an der Autobahn A 2 ansiedeln. Recklinghausens Bürgermeister Wolfgang Pantförder und Stadtkämmerer Christoph Tesche rechnen mit eine Gesamtinvestition von 50 Mio. EUR und bis zu 250 neuen Arbeitsplätzen, meldet die WAZ. Die notwendigen Ratsbeschlüsse sollen Mitte Juli fallen, schreibt die Zeitung weiter, der Bau könnte dann im Frühjahr 2005 starten. Das Projekt passe hervorragend in die Region freuten sich Pantförder und Tsche, Ortloh sei der ideale Standort. Sie hoffen, dass die "großen Drei" wie eine Initialzündung für die übrigen Flächen in Ortloh wirken. Teppich-Riese Kibek betreibt zur Zeit bundesweit 14 Filialen, Obi ist die Nr. 1 in der Baumarkt-Szene und Ostermann unterhält drei Standorte in Witten, Bottrop und Haan.


aus BTH Heimtex 08/04 (Wirtschaft)