Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Fenster des Monats von Ado

Raffinierte Faltentechnik


Einen ganz eigenen Stil entfaltet diese klarlinige, dabei elegante Fensterdekoration, die sich etwa für ein Wohnzimmer empfiehlt, durch die Betonung der Vertikale bei den Seitenschals durch applizierte Schlauch-Streifen bzw. der Horizontale beim Querbehang durch den Querstreifen. Auf jegliches anderes schmückendes Beiwerk wird verzichtet.

Genauso hält sich der Basis-Stoff aus der Premium-Linie First Class von Ado in der Musterung zurück. Dafür glänzt er mit raffinierter Faltentechnik, die durch ein spezielles Faltenband erzielt wird. Grundton der Dekoration ist die derzeitige Trendfarbe Rot, in einer warmen, hummerartigen Schattierung. Das Faltrollo erscheint in einer lichten Eierschal-Nuance, die sich auf den als Schlauch genähten Vertikal-Streifen auf den Seitenschals und auch als Querstreifen auf dem Querbehang wiederholt. Die schlichte Linienführung des horizontal gegliederten Faltrollos spiegelt sich in dem geradlinigen Design des Sessels wider, der zudem im Farbton des Rollos bezogen wurde. Damit das Ganze nicht zu tonig und damit langweilig wird, werden als bewusster Kontrast dazu schwarzes Sessel-Gestell, schwarzer Apothekenschrank und schwarzer Tisch platziert. Der Teppich passt sich wiederum farblich an die Fensterdekoration an.

Die Harmonie des Raumes wird durch eben diese Geradlinigkeit und die Eleganz der ADO-Stoffe, vom Deko über das Faltrollo bis hin zum edlen Möbelstoff betont. Wobei sich die klaren Linien des horizontal gegliederten Raffrollos im strengen Design des Sessels widerspiegeln, dessen Polster in dem zarten Farbton des Rollos bezogen wurden. In bewusstem Kontrast dazu steht das schwarze Sessel-Gestell, ein schwarzer Apothekenschrank mit Schubladen und ein schwarzer Tisch. Geschmacklich abgerundet wird das Ambiente durch einen gemütlichen Teppich, der die Farbe des Sessels und Faltrollos wiederaufnimmt.

Info: Ado Gardinenwerke:
Tel.: 04962/ 5050,
Fax: 04962/ 50553


Anfertigung der Seitenschals:

Die fertige Höhe der Schals beträgt 2,85 m. Sie sind 80 cm breit und innen mit einer speziellen Zierkante versehen. Der Besatz besteht aus zwei als Schlauch genähten Streifen. Die Store-ware wird mittig auf den Dekoschlauch aufgesetzt. Nach dem Aufnähen auf den 5 cm breiten Seitensaum wird die Außenseite des Dekos über den Storebesatz gelegt und mit einer zusätzlichen Naht fixiert. Den oberen Abschluss bildet ein spezielles Faltenband, das den Faltenfall optimiert. Der untere Saum ist 20 cm hoch und wattiert.

Anfertigung des Faltrollos:

Ado Goldkante GmbH & Co. KG
Dessins Gardine: 3390/52
Dessin Deko in Faltrollo
und Schabracke: 1460/350
Dessin Polsterstoff: 6007/13
Dekorationsbreite: 2,00 m
Dekorationshöhe: 2,82 m

Der obere Abschluss des 1,70 m breiten Faltrollos wird auf der Rückseite mit einem Flauschband versehen. Ein ca. 5 cm hoher Überwurf verdeckt das Flauschband, so dass es nicht sichtbar ist.

In Abständen von 30 cm bilden aufgesetzte Hohlbänder mit Plexiglasstäben die horizontale Betonung. Oberhalb des 15 cm hohen Saumabschlusses wird eine 2 cm hohe Schaube aufgesteppt, die den Beschwerungsstab zur Stabilisierung aufnimmt. Die Seitensäume sind 3 cm breit.

Anfertigung des Querbehangs:

Die fertige Breite des Querbehangs beträgt 2,44 m inklusive Retouren. Er ist 0,50 m hoch und wird mit Flauschband an eine Innenlaufschiene dekoriert. Die Dekoware wird wie der Store als Schlauch genäht.

15 cm von der Oberkante aus gemessen, ist ein Flauschband aufgebracht. Der Schlauch der Storeware wird mittig aufgenäht. Dann wird der Deko im oberen Bereich 15 cm breit umgelegt. Dieser farbige Besatz wird nur an der oberen Kante fixiert.

aus BTH Heimtex 11/03 (Sortiment)