Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


36. Weigel-Hausmesse unter dem Motto "Da muss man durch"

Aufbruchstimmung in Cloppenburg

Die alljährliche Hausmesse von Großhändler Weigel gehört bundesweit zu den bestfrequentierten Veranstaltungen ihrer Art - sowohl von Lieferanten- wie auch von Besucherseite. Auch in diesem Jahr hatte das Familienunternehmen eine beeindruckende Veranstaltung auf die Beine gestellt, die unter dem Motto "Da muss man durch" bewusst Aufbruchstimmung in der derzeit schwierigen Lage vermitteln sollte.

Eine feste Institution ist alljährlich im Februar die Hausmesse des Großhandelshauses Weigel in Cloppenburg. Seit über 36 Jahren nutzt das Familienunternehmen in der Weser-Ems-Region dieses Instrument aktiv zur Kontaktpflege mit den Kunden aus dem Raum Weser-Ems, den Nordsee-Inseln und den Niederlanden. Auch in diesem Jahr wurde trotz der allgemein schwierigen konjukturellen Lage an dieser Tradition festgehalten - was sowohl von den Kunden als auch den Lieferanten reichlich honoriert wurde: Mit über 100 Ausstellern und rund 2.500 Gästen in der Münsterlandhalle gehört die Weigel-Hausmesse bundesweit zu den bestfrequentierten Veranstaltungen ihrer Art.

Der Regionalgrossist zählt zu den führenden Adressen in Norddeutschland und hat durch die Übernahme des Kollegenbetriebes Walter Müller Lügde mit Niederlassungen in Bremen, Kassel und Wandersleben zum 1. Januar 2003 noch an Bedeutung gewonnen. Als Vollsortimenter liefert Weigel alles aus einer Hand: Farben, Tapeten, Bodenbeläge, Stoffe, Glas und dazu ein breites Zubehörprogramm.

Jede Weigel-Hausmesse steht unter einem Motto; dieses Jahr appellierte der Großhändler mit "Da muss man durch" an Kunden und Lieferanten, trotz Konjunkturflaute nicht die gemeinsamen Ziele aus den Augen zu verlieren. "Wir können die derzeitige Lage zwar nicht schönreden, aber mit Jammern lässt sie sich auch nicht verändern", sagt Werner Weigel. "Wir wollen stattdessen unseren Kunden Mut machen, diese mageren Zeiten mit Engagment und Ideen zu bewältigen".

Kurt Weigel GmbH
Hausherr Werner Weigel mit lokalen Honoratioren.
Kurt Weigel GmbH
Der Associated Weavers-Stand traf das Messemotto am besten.
Kurt Weigel GmbH
Rasch
Kurt Weigel GmbH
Interface
Kurt Weigel GmbH
Ideco
Kurt Weigel GmbH
C/R/O

So gab es in dem besonderen Ambiente der Cloppenburger Münsterlandhalle etliche interessante Neuheiten aus allen Produktsegmenten zu entdecken. Im Bodenbelagsbereich etwa die neue Korkgeneration New Colours Collection von Amorim, den raumluftverbessernden Teppichboden Dura Air von Dura, leimlos verlegbaren Linoleum-Fertigboden von Forbo-Novilon, Designbeläge von Armstrong-DLW und Amtico und die neue, attraktive Teppich-Kollektion Pieces von Vorwerk. Bei Tapeten sorgte vor allem Art Tec, die Marburg-Tapete mit Leuchtelementen für Aufmerksamkeit. Perfekte Harmonie von Wand und Boden lässt sich mit der koordinierten Teppichboden-Tapeten-Kollektion Setta-Duetta erziele, bei Farben und Lacken führte Sigma seine neuen PU-Lacke vor, Caparol präsentierte die Calcino-Spachteltechnik und bei Werkzeug und Zubehör hatten unter anderem Ardex, Bostik Findley und CC Dr. Schutz einige Neuentwicklungen im Gepäck.

Geschickt bringt Weigel zudem Accessoires und Randprodukte mit ins Spiel, die sich als Mitnahme-Artikel eignen und zu Impulskäufen anregen sollen. Dazu gehören nicht nur Kissen und Tischwäsche, sondern auch Bademäntel und Schürzen.

Schon obligatorisch bei der Hausmesse ist die professionelle Betreuung des Nachwuchses im Kinderland, so dass sich die Eltern in Ruhe umsehen können, die große Tombola, bei der in diesem Jahr mehrtägige Deutschland-Reisen als Preise winkten und die Prämierung des Messestandes, der das Messe-Motto am besten umgesetzt hat; hier siegte unangefochten Associated Weavers.

aus BTH Heimtex 04/03 (Marketing)