Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Glunz AG

Glunz: Turnaround im ersten Halbjahr 2004


Glunz hat im ersten Halbjahr 2004 den Turnaround geschafft: Der Umsatz des zur portugiesischen Sonae-Gruppe gehörenden Holzwerkstoffherstellers schoss per 30. Juni um 33% nach oben auf 208 Mio. EUR, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit verbesserte sich auf 5,6 Mio. EUR, nachdem es im Berichtszeitraum des Vorjahres noch bei -16,4 Mio. EUR lag. Damit wird erstmals wieder ein Vorsteuer-Gewinn von 7,6 Mio. EUR ausgewiesen, gegenüber einem Verlust von 14,2 Mio. EUR im Jahr zuvor

Die Marktsituation in der Produktgruppe MDF hat sich nach Unternehmensangaben gegenüber dem Vorjahreszeitraum verschlechtert, wobei sich im zweiten Quartal jedoch eine deutliche Marktbelebung abgezeichnet habe. Der Umsatz im ersten Halbjahr 2004 belief sich auf 73,2 Mio. EUR (67,6 Mio. EUR) bei insgesamt niedrigeren Durchschnittspreisen.

Bei Spanplatten konnte Glunz den Absatz insbesondere in Osteuropa und Südostasien erhöhen, entsprechend nahm der Umsatz von 44,1 auf 56,3 Mio. EUR zu, wobei die Preise tendenziell anzogen, aber noch immer unbefriedigend seien.


Bei OSB hat sich die "gute Absatz- und Preisentwicklung" fortgesetzt und den Umsatz von 19,8 auf 51,6 Mio. EUR hochgetrieben.

aus BTH Heimtex 10/04 (Wirtschaft)