Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Boxler im Wellness-Bereich des Bayerischen Hofs

Edle Teakböden für Innen und Außen


Den Blick über die Dächer von München genießen und sich gleichzeitig bei einer Hot-Stone-Massage verwöhnen zu lassen - das kann man seit kurzem im neuen Wellness-Bereich des Bayerischen Hofs. Von der Pariser Architektin Andrée Putman konzipiert, ist dort ein äußerst exklusives Spa entstanden, in dem Holz und Badambiente ganz dem aktuellen Zeitgeschmack folgend kombiniert werden.

Zwar sind Holzböden in Saunalandschaften und Wellness-Bereichen mittlerweile keine Seltenheit mehr, die "Blue Spa"-Architekten stellten aber besondere Ansprüche an den Verleger und an den Parkettlieferanten Boxler. So mussten nach ihren Vorstellungen die Landhausdielen unmittelbar bis an den Rand des mittig liegenden Schwimmbades verlegt werden und im Duschbereich sogar direkter Wassereinwirkung widerstehen. Zugleich wurde eine nach R11/B rutschfeste und dazu noch chlorbeständige Oberfläche gefordert.

Die Verantwortlichen entschieden sich für die Boxler-Landhausdiele "Castellana" mit einer Deckschicht aus Teak, dem klassischen Schiffsbauholz der letzten Jahrhunderte. Um eine harmonische Bodengestaltung nach den Wünschen der Bauherren sicherzustellen, wurde besonders auf die Holzstruktur der Teakböden geachtet. Zu 80% wurden für die Decklagen Riftschnitte (stehende Jahresringe) und zu 20% Halbriftschnitte eingesetzt. Entsprechend groß war der Holzbedarf: Boxler benötigte 60 Teakholzstämme mit einem Durchmesser von mehr als 50 cm und einer Länge von fünf bis acht Metern.

Zum Schutz der Oberflächen und zur Sicherstellung der geforderten Rutschfestigkeit entwickelte Boxler gemeinsam mit der Firma Biofa eine exakt auf dieses Objekt abgestimmte Oberflächenbeschichtung. Die "Castellana"-Landhausdielen wurden nicht nur in den Innenbereichen verlegt, sondern auch auf den Außenterrassen des "Blue Spa". Das Besondere dabei: Hier wurden die Dielen nicht verschraubt, sondern mit dem Kleber "Sika T2" auf Lagerhölzer geklebt.

Sika Deutschland GmbH
Dem Architektenwunsch entsprechend sollten die Holzböden bis an das Schwimmbecken heranreichen.


Objekt-Telegramm

Objekt: Wellness-Bereich im Bayerischen Hof, München
Verleger: Boxler, Rammingen
Boden: Landhausdiele "Castellana" in Teak
Abmessungen: 1.800-3.000 x 136 x 28 mm
Lieferant: Boxler, Rammingen
Klebstoff: Innenbereich: "MK92" von Uzin, Außenbereich: "T2" von Sika
Oberflächenbehandlung: Sonderbeschichtung (Neuentwicklung mit Biofa)
Fläche: 400 qm

aus ParkettMagazin 06/05 (Referenz)