Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Deco Team auf der Heimtextil 2003

Kunde im Mittelpunkt


Deco Team wohnt 2003 Baroque, Retro, Cosmopolitan oder New Romantic. Wie das aussehen kann, zeigen die 4 Trendszenarien, die während der Heimtextil 2003 in Halle 3.0 präsentiert werden. Wie gewohnt wird der Auftritt der Gruppe von einem abwechslungsreichen Live-Programm umrahmt, bei dem dieses Mal der Kunde im Mittelpunkt steht. In Diskussionsrunden, Workshops und praktischen Vorführungen sollen die Erwartungen, das Konsumverhalten und die Trends bei Endverbrauchern erforscht und Tips für eine effektive Ansprache gegeben werden.

- Was erwartet der Kunde heute?
- Wie hat sich sein Konsumverhalten, seine Erwartungshaltung verändert?
- Was sind die Konsumenten-Trends?
- Wie spreche ich den Endverbraucher an?

Das sind alles Themen, die Handel und Raumausstatter zur Zeit besonders bewegen. Das Deco Team hat sich darauf eingestellt und seinen Auftritt auf der Heimtextil 2003 danach ausgerichtet. "Der Handel braucht Themen und nicht einzelne Produkte, denn der Endverbraucher kauft Stimmungen und Atmosphäre", weiß Apelt-Geschäftsführer Ottmar Ihling, Sprecher der Gruppe. Und hier setze Deco Team an: "Wir präsentieren aktuelle Wohntrends, Interior-Lifestyle, mit internationalen Stileinflüssen. Wohnkonzepte, wie sie kein einzelnes Unternehmen in dieser Breite und Größe bieten kann."

Basis sind wie immer 4 Farbtrends, die sich an die Tendenzen der Heimtextil anlehnen: Baroque, Retro, Cosmopolitan und New Romantic werden auf jeweils 60 qm in Form von kompletten Interieurs umgesetzt - von der Fensterdekoration mit Zubehör und Accessoires über den Boden bis hin zur Wandgestaltung, alles stimmig zusammengestellt. Jedes Trendszenario ist unterschiedlich, mal opulent und glamourös, mal transparent und reduziert, mal ein wenig schräg. Zugleich hat jedes Deco Team-Mitglied die Farben individuell in seiner Kollektion interpretiert.

Eventprogramm mit praktischen Tips und prominenten Gästen

Zusätzliche Informationen bietet Deco Team mit gleich drei Aktionstagen und einem unterhaltsamen Eventprogramm. Am ersten Messetag, Mittwoch den 8. Januar, lädt die Gruppe zum Interior Event ein. Trendforscher Prof. Dr. Norbert Bolz, der als Medienwissenschaftler an der TU Berlin wirkt und zugleich das Institut für Medienforschung leitet, wird dabei über Veränderungen beim Konsumverhalten, Konsumtrends, Erwartungen und die Notwendigkeit des "spirituellen Mehrwerts" sprechen.

Schmitz-Werke GmbH & Co. KG
Opulente Farben wie Rot und glamouröses Leben bestimmen das Trendthema Baroque.

Freitag, der 10. Januar ist ganz dem "Inszenieren, um zu verführen" gewidmet. Norbert Winklmann und Angelika Tenbrock werden in drei Deco Shows die vier aktuellen Interieur-Trends, sowie Beispiele und Ideen für deren Umsetzung im Geschäft und als wirkungsvolle Schaufenstergestaltung vorstellen.

Auch auf dem Heimtextil Sunday will Deco Team wieder die Raumausstatter und den Fachhandel unterstützen und zugleich dem Endverbraucher Appetit auf Wohnen mit Textilien machen. In zwei Deco Shows werden Stylist Norbert Winklmann und Innenarchitektin Angelika Tenbrock demonstrieren, wie einfach sich das Zuhause mit Heimtextilien verändern lässt. "Unsere Botschaft ist "Wohnen macht Spaß, Wohnen ist Ausdruck von Lebensstil", erklärt Ihling. Moderiert werden die Shows von Ulrike von der Groeben von RTL.

Weil Prominenz immer besonders zieht, gibt es als Höhepunkt des Heimtextil Sunday wieder einen Lifestyle-Talk mit bekannten Gästen, dieses Mal zum Thema "Zuhause Feste feiern". Die Runde setzt sich zusammen aus Silvia Lafer-Buchholz vom Hotel Stromburg, deren Mann Johann Lafer sich als TV-Koch einen Namen machte, Günter Halusczczak vom Hamburger Nobelhotel Atlantic, Dorothea Merz von dem Lifestyle-Geschäft Merz & Benzing in Stuttgart und Angelika Tenbrock. Alle vier präsentieren ihre Tischdekoratonen zu den Trendthemen und verraten, was alles zu einer gelungenen Einladung gehört.

Deco Team - die Mitglieder

Gardinen- und Dekostoffe: Apelt, Cordima, Drapilux, Elvo, Horn, Indes, Interieur, Junkers & Müllers
Bodenbeläge: Co.-Designers, Haro, Vorwerk
Tapeten: AS Création
Sonnenschutz: Teba
Zubehör: Blome, Bünger Bob

aus BTH Heimtex 12/02 (Marketing)