Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Witex

30.000 qm "Marena" für europäische "Pimkie"-Filialen


Für die international agierende Modemarke "Pimkie" hat die Firma Dan Pearlman Markenarchitektur ein neues ganzheitliches Konzept für das Shop-Design und die Kommunikation am POS entwickelt. Die Gestaltung der Böden erfolgt europaweit mit Laminat aus dem Hause Witex. Das ostwestfälische Unternehmen liefert insgesamt 30.000 qm der Kollektion "Marena".

Der erste "Pimkie"-Store mit 1.200 qm Bodenfläche wurde Ende 2005 in Berlin eröffnet, weitere folgten inzwischen. Das Modehaus zielt mit bezahlbaren Preisen auf die 15- bis 25-Jährigen. "Pimkie" demonstriert ein angesagtes Lebensgefühl, das mehr ist als pink und orange, mehr als eine günstige Modemarke - "Pimkie" ist eine ganze Welt", beschreibt Nicole Srock-Stanley, Geschäftsführerin bei Dan Pearlman.

Selbst bei der Bodenausstattung sei man dieser individuellen Linie treu geblieben. "Deshalb haben wir uns für die anthrazitfarbene Steinbirke entschieden. Die interessante Holzmaserung und die Optik des Graphitsteins verschmelzen zu einer überaus attraktiven Einheit", begründet die Chefin des Architekturbüros ihre Wahl. Darüber hinaus punktet die Steinbirke mit ihrer dreidimensionalen Wirkung und ihre Ausgewogenheit in der Fläche.

Windmöller Flooring Products GmbH
Passt perfekt zum neuen Shop-Konzept: Witex-Laminat "Marena Classic" im Dekor Steinbirke.
Windmöller Flooring Products GmbH
Ein Laufsteg unterteilt die Shops in Kassen- und Warenbereiche und bietet eine passende Bühne für die drei "Pimkie"-Hauptkollektionen.

Mit seiner antistatischen Ausstattung gegen unangenehme elektrische Entladungen und Schmutzanhaftungen erfüllt der Boden weitere Kriterien für diesen Einsatzzweck. "Marena" gibt es in den Linien Classic, Select und Impression; es stehen 36 Dekore in Schiffsboden- 2-Stab- und 1-Stab-Optik zur Verfügung.

aus ParkettMagazin 02/06 (Referenz)