Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Fenster des Monats von Ado

Elegantes Entrée


Die Diele hat sich vom bloßen funktionellen Eingangsbereich zum individuellen Entrée des Hauses gewandelt und wird immer häufiger bewusst stilvoll gestaltet. Für eine einladende Atmosphäre sorgen Textilien wie textile Bodenbeläge und opulente Vorhänge - zum Beispiel aus Stoffen aus der Premium-Linie First Class von Ado.

Der aktuelle Dekorationsvorschlag für diesen Einsatzbereich ist von zeitloser Eleganz. Die Seitenschals und Stores liegen leger auf dem Boden auf. Ein üppig dekorierter Mittelbogen wirkt repräsentativ. Die angenähten Gimpen nehmen den herrschaftlichen Stil des Decken-Stucks auf und dienen zugleich als zusätzlicher Blickfang. Die Farbgebung in dezentem Beige-Oliv wiederholt sich in der Wandgestaltung und den Quasten. Bewusst kontrastierend dazu die zwei Ornamentstühle in warmem Rot, ebenfalls durch farblich abgestimmte Gimpen akzentuiert.

Info: Ado Gardinenwerke
Tel.: 04962/ 5050
Fax: 04962 / 50553


Anfertigung des Stores

Die Gardine hat eine fertige Breite von 2,25 m. Am oberen Abschluss ist ein Kräuselband angenäht. Ein 2 cm hohes Köpfchen bildet den oberen Abschluss. Beim Zuschnitt sind die Zugaben für die 2,5 cm breiten Seitensäume zu berücksichtigen. Im unteren Bereich werden Gimpenbesätze appliziert, jeweils in Abständen von ca. 1,5 cm angebracht. Den unteren Abschluss bildet ein 50 cm hoher Sockelsaum.

Anfertigung der Raffschals

Über die Seitenschals sind bodenlange Schals dekoriert, die ebenfalls abgefüttert werden. Der Faltenfall ergibt sich aus je 12 cm breiten, angelegten Falten, die auf der hinteren Warenseite mit einem Taschenband vernäht sind. Der Raffschal der jeweils anderen Seite wird gegenüber der ersten gespiegelt angebracht. Dabei muss die Ware gestützt werden, um die gleiche Musterung zu erzielen. Die Schals werden leger über Raffrosetten zurückgerafft. Dabei ist wichtig, dass die Unterkante angeschnitten wird. Nur so ist ein einheitlicher Abschluss mit dem Fussboden gewährleistet.

Ado Goldkante GmbH & Co. KG
Mitteldeko Dessin: 3170/40 - 1072-82
Seitendeko Dessin: 2684/61
Einfassung: 3953/970/18 mm
Faltrollo Dessin: 3176/20, 2684/61
Dekorationsbreite: 0,65 m
Dekorationshöhe: 2,50 m

Anfertigung der Seitenschals

Der obere Abschluss wird hier von ca. 12 cm breiten, handgelegten Falten gebildet; daraus ergibt sich eine fertige Breite von 60 cm. Die Falten werden auf der Rückseite mit einem Taschenband fixiert und zeigen an der oberen Kante ein 1 cm hohes Köpfchen. Saumzugaben sind hier zu berücksichtigen. Die Fertigung gleicht der des Raffschals bis auf den unteren Hohlschnitt. In Raffpunkthöhe ist im Abstand von 22 cm zur Hinterkante ein Loch eingelötet, um ein Raffen zu ermöglichen.

Anfertigung des Mittelbogens

Der Mittelbogen wird abgefüttert und mit angelegten Falten versehen. Der gefaltete Abschnitt hat eine Breite von 54 cm. Die glatte Mittelstrecke beträgt 102 cm bei einer Bogennähe von 70 cm. Der obere Abschluss ist auf der Rückseite mit Flauschband fixiert. Die Faltenbreite beträgt ca. 9 cm. Zugaben für Säume und Köpfchen sind zu beachten.

Anfertigung der Schabracke

Die Ware wird der Bogenform entsprechend zugeschnitten, abgefüttert und wattiert. Die Höhe beträgt 10 cm.

Stoffe:
Dessin Gardine: 3180/35
Dessin Gimpe: 3860/750
Dessin Deko: 1660/970 und 1660/97
Dessin Futter: 1370/90
Dessin Bezug Ornamentstühle: 1050/54
Gimpe am Stuhl: 3860/510 Quasten: 3851/750
Dekorationsbreite/ -höhe: 2,30 m/ 2,95 cm

aus BTH Heimtex 04/03 (Sortiment)