Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Armstrong in verschiedenen Friseursalons in und um Berlin

Breite Design-Scala für Haarkünstler


Friseursalon ist nicht gleich Friseursalon. Schon gar nicht, wenn Mario Matalla am Werk ist. Der Berliner Einrichter entwirft Stimmungswelten, die das Konzept und die persönliche Note eines jeden Coiffeurs "haargenau" widerspiegeln. Dabei übernimmt der Boden in jeder Hinsicht eine tragende Rolle. Gern verwendet Matalla das Scala-Designfliesenprogramm von Armstrong mit seinen 104 verschiedenen Varianten: Zur Wahl stehen Holz- und Steinoptiken, metallische, fluoreszierende sowie transparente Beläge.

Beispiele gefällig? Vier jüngere Matalla-Objekte demonstrieren die Möglichkeiten:

Im asiatisch-puristischen Stil gestaltete der Einrichter das CS Beauty House in Berlin, einen Friseursalon mit Kosmetikstudio. Vorgabe: Hier sollte nichts von der Wohlfühlbehandlung ablenken. Teeküche und Laborecke sind hinter japanischen Wänden verborgen; Acrylglas und bordeauxfarbene Deko-Elemente harmonieren mit den Scala-Designfliesen in Holzoptik.

Extravagant gestaltete Matalla den Salon von Sascha Kaiser im Berliner Regierungsviertel: Ein Podium für die Kunden aus der Berliner Politprominenz sollte hier entstehen, und so erhielt die Einrichtung Bühnencharakter - durch sichtbare Be- und Entlüftungsrohre, Strahler im Industriedesign sowie eine orientalisch inspirierte Sitzecke aus rotem Plüsch. Bei Sascha Kaiser arbeitete Matalla mit Kontrasten: Die Wände sind mintgrün, der Boden ist schwarz: Hier liegt Metal Black Marble aus der Reihe Scala Stone.

Die "Friseurwerkstatt" in Neuenhagen nordöstlich von Berlin war zu DDR-Zeiten noch ein Maschinenbau-Kombinat; das rustikale Flair sollte nach der Umwandlung in den Friseursalon beibehalten werden. Die Scala-Fliese Rustico in der Optik alter Holzdielen unterstreicht das Fabrikambiente und harmoniert mit den Original-Klinkersteinen an den Wänden.

Armstrong DLW GmbH
In der "Friseurwerkstatt" harmoniert der Holzdielenlook der Fliese Rustico mit den Klinkersteinen an den Wänden.
Armstrong DLW GmbH
Das Design Metal Black Marble legte Matalla den Besuchern des Salons von Sascha Kaiser im Berliner Regierungsviertel zu Füßen.

Im Friseursalon "Kopfsache" schließlich machen sich insbesondere die Gebrauchseigenschaften der Scala-Fliese bezahlt: Als "Cut & Go"-Einrichtung ist der Laden auf eine hohe Kundenfrequenz ausgerichtet; der Bodenbelag muss also einiges aushalten: Er sollte abriebfest sein, schwer entflammbar, unempfindlich gegen Wasser und Chemikalien und dazu leicht zu reinigen. Die Designfliese Scala erfüllt diese Eigenschaften und bietet dazu durch hohe Trittschalldämmung und Elastizität Komfort.


Objekt-Telegramm

Objekte: verschiedene Friseursalons in und um Berlin
Gestaltung: Mario Matalla
Bodenbelag: Designfliese Scala von Armstrong in verschiedenen Ausführungen

Anbieter: Armstrong Floor Products
Tel. (07142) 71-0
Fax (07142) 71-799

aus BTH Heimtex 06/06 (Referenz)