Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Maybach steht weltweit auf Adler-Fertigparkett

Sonderkonstruktion für Fahrzeuge der Sonderklasse


Die Präsentation von Fahrzeugen der Spitzenklasse erfordert außergewöhnliche Ausstellungskonzepte. Das gilt insbesondere für den Maybach von DaimlerChrysler. Der steht in Zukunft weltweit bei allen Maybach-Händlern auf Adler-Mehrschichtparkett in der Ausführung Räuchereiche.

Zusammen mit den Projektverantwortlichen von DaimlerChrysler hat Adler eine Sonderkonstruktion für den Boden der Ausstellungsinseln entwickelt. Gewünscht waren rechteckige Bodenflächen, in deren äußeren Bereichen Wandmodule eingesetzt werden können. Die dazu nötigen Einfräsungen erfordern einen besonders stabilen Bodenaufbau.

Gewählt wurde der Zweischicht-Kurzstab "Ambiance by adler" mit Deckschicht aus Räuchereiche, der zusätzlich mit mehreren, gegeneinander abgesperrten Fichtefurnieren verleimt wurde. Die nun 31 mm dicken Stäbe wurden schwimmend verlegt, damit sich der Boden bei Bedarf auch wieder aufnehmen lässt. Für einen festen Halt der Stäbe sorgen spezielle Metallverbinder, die im Bereich von Nut und Feder eingelassen wurden.

----

Furnierwerk Anton Luib KG Nachfolger
Das Präsentationsmodul mit dem Adler-Parkett soll in Zukunft weltweit in den Ausstellungsräumen der Maybach-Händler eingesetzt werden.
Furnierwerk Anton Luib KG Nachfolger
Der Räuchereiche-Boden von Adler unterstreicht die Wertigkeit der Maybach-Fahrzeuge.

Objekt-Telegramm

Objekt: Maybach-Ausstellungen
Boden: Räuchereiche-Zweischichtstab, Sonderkonstruktion
Abmessungen: 560 x 70 x 31 mm
Lieferant: Adler-Fertigparkett, Dirlewang
Oberflächenbehandlung: Oxidativ aushärtendes Trip-Trap-Öl
Fläche: 70 qm pro Ausstellungsinsel

aus ParkettMagazin 03/06 (Referenz)