Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


2.300 Gäste bei Parador-Hausmesse Paravision

Fischgratverlegung ohne linke und rechte Stäbe und Trend-Dekore

2.300 Gäste konnte Parador zu seiner diesjährigen Hausmesse begrüßen. Neun Tage lang dauerte die sogenannte Paravision, bei der neben ausgefallenen, bunten Dekoren im Stil der 70er Jahre als technische Neuheit ein Einzelstab zur schwimmenden Fischgrät-Verlegung im Mittelpunkt stand, der ohne die sonst üblichen rechten und linken Stäbe auskommt.

Parador verzichtet seit einigen Jahren auf einen Auftritt auf den großen Messen in Hannover und München, lädt stattdessen seine Kunden unmittelbar im Vorfeld der Veranstaltungen zu einer eigenen großen Hausmesse nach Coesfeld ein, der sogenannten Paravision. In diesem Jahr konnte die Hülsta-Tochter 2.300 Gäste begrüßen, das entspricht laut Geschäftsführer Volkmar Halbe 90% der Handelskunden.

Im Mittelpunkt der Präsentation stand einerseits die neue, betont trendige Laminat- und Parkettkollektion Trendtime, andererseits eine besondere technische Neuheit, der Fischgrat-Boden mit Rundum V-Fuge zum Klicken. Das erleichtert die Verlegung, weil damit für das klassische Verlegemuster nicht mehr rechte und linke Stäbe notwendig sind, sondern nur noch ein Element mit Doppelkontur an der Stirnseite. Je nach dem, ob der Einzelstab als linker oder rechter Stab dient, wird im Wechsel nur eine Ausfräsung des Adapterprofils genutzt.

Verstärkt designorientierte Kunden will Parador mit Trendtime ansprechen. Im Laminatbereich wurden 41 neue, moderne, zum Teil sehr mutige Dekore aufgelegt, alle mit rundum verlaufender V-Fuge. Blickfang sind zwei Entwürfe im 70er Jahre-Stil sowie außergewöhnliche Holzarten wie Cocobolo oder Zebrano. Die technischen Daten: 8 mm Stärke, umlaufende 1,1 mm-Fase mit Lackierung, 5 verschiedene Oberflächen-Strukturen: authentisch, Holz, Stein, Designstruktur, Ölanmutung, 5 Formate: 1.285 x 158 mm, 850 x 95 mm, 505 x 101 mm, 1.285 x 400 mm und 638 x 330 mm. Bei Parkett werden ebenfalls 41 Varianten vorgestellt, erhältlich in 4 Formaten: 2.010 x 130 mm, 855 x 95 mm, 570 x 95 mm und 2.010 x 160 mm.

Parador GmbH & Co. KG
Im neu gestalteten Trend-Center präsentierte Parador rund 2.000 Gästen die neuen Kollektionen.
Parador GmbH & Co. KG
Besonders interessiert
zeigten sich die Besucher an der Vorführung der Fischgrat-Verlegung.
Parador GmbH & Co. KG
In außergewöhnlichen Wohnstudien präsentiert Parador seine Böden designorientiert.
Parador GmbH & Co. KG
Oriental Style - Einen exotischen Hauch verströmt die asiatische Einrichtung.
Parador GmbH & Co. KG
Besonders stylisch und modern erscheinen die neuen Bodenbeläge von Parador.
Parador GmbH & Co. KG
Country Style - Der Landhausstil bleibt in Mode.

Parador - in Kürze

Parador GmbH & Co. KG
48653 Coesfeld Tel. 02541-736-0
E-Mail: info@parador.de

Eigentümer: Parador gehört zum Unternehmensverbund der Familie Hüls (Hülsta, Rolf Benz AG, Loddenkemper, Benze Collection, Ruf und Moser)
Geschäftsführer: Volkmar Halbe
Mitarbeiter: ca. 675
Umsatz: 150 Mio. EUR
Kapazitäten: 17 Mio. qm Laminatboden in Coesfeld; 1,6 Mio. qm Mehrschichtparkett in Güssing (Joint Venture mit Gebrüder Meyer); 500.000 qm Massivholzdielen in Bornheim (Joint Venture mit Berthold)

aus BTH Heimtex 05/05 (Marketing)