Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Tarkett Sommer im Rathaus Dippoldiswalde

Naturmaterialien-Konzept bis hin zum Boden


Die Kreisstadt Dippoldiswalde im Osterzgebirge ist vor allem durch ihre historische Bausubstanz bekannt: Die Renaissancegebäude am Markt, Rathaus, Schloss, Stadtkirche und die Lohgerberei aus dem Jahr 1750 prägen das Stadtbild. Deshalb hat sich die Stadt bei der Restaurierung ihres Rathauses besonders angestrengt und dabei auf breiter Front Naturmaterialien eingesetzt - auch auf dem Boden.

Dort liegt das Linoleum Linosom von Tarkett Sommer. Fußbodenprofi Silvio Patzelt von dem gleichnamigen Verlegebetrieb aus Dippoldiswalde wählte die 2,5 mm starke Qualität Veneto als Basisbelag aus und setzte in den einzelnen Räumen durch eine ausgewogene IntarsienverIegung Akzente. Seitens der Tarkett Sommer-Objektabteilung betreute Gebietsleiterin Gisela Bretschneider das Projekt.

Tarkett Holding GmbH
Die Räume des Rathauses sind mit Linoleum Linosom Veneto von Tarkett Sommer ausgestattet.

Veneto ist ein Linoleum mit durchgehender Marmorierung auf Juteträger in 3 Gesamtdicken. Der 2 mm breite Belag ist in 8 Grundfarben in jeweils 4 Abstufungen erhältlich so dass sich eine Farbpalette in 40 Nuancierungen ergibt.

aus BTH Heimtex 06/01 (Referenz)